Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: americanfish.de Aquaristik Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

1

30.03.2018, 14:04

Amazonas Becken 2

Hi Leute,

ein weiteres Becken wird die Woche gestartet mit den Maßen 160x80x50cm

und darin werde ich eine Gruppe von 8 Guianacara spec.jatapu beherbergen...

Corydoras/Salmler und eine L Welsart als Beifisch sind ebenso geplant, was genau weis ich noch nicht :-)/~

voha123

Profi

Beiträge: 807

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

2

30.03.2018, 16:00

Moinsen Ronny,

ach, das willst du doch nicht wirklich machen, oder?
Du brauchst das AQ doch garnicht, aber ich hätte Verwendung dafür 8|
Nee, ist nur Spaß, aber solch ein Format täte mir auch gut tun. Ist das Sonderanfertigung gewesen, wegen der Tiefe?
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

3

30.03.2018, 17:05

Haha Volkmar,

weis das du was in der Art suchst...

ja ist eine Auftragsarbeit von Jeko Aquaristik von dem alle meine Becken stammen

voha123

Profi

Beiträge: 807

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

4

30.03.2018, 18:41

Moinsen Ronny,

ehrlich gesagt: die Tiefe wäre mir zuviel. Da käme ich hinten nicht mehr mit meinen Armen ran, und klein bin ich nicht grade. 'Ne 70ger Tiefe, das würde noch gehen.
Gebraucht kann ich knicken, da ich kein eignes Fahrzeug habe, und somit wieder Extrakosten bei Leihwagen kommen, etc.
Kann da höchstens mal hoffen das hier in SH im näheren Umkries mal eines Angeboten wird. Die sind dann aber meistens komplett mit Besatz, was auch Käse ist.
Momentan das billigste Online-Angebot war mit Versand bei ca. 420 Euronen (Bordsteinkanten Lieferung). Auch Selbstbau habe ich überlegt, aber das Glas ist ebenfalls nicht wesentlich billiger.
Wird also noch 'ne ganze Weile dauern bis da was geht.
Aber was anderes: bei der Tiefe kannst du natürlich schön was mit Ästen & Wurzeln machen.
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

5

30.03.2018, 18:56

Hi Ronny,

da freue ich mich schon auf Bilder.

Was würde ich für eine 80er Tiefe geben?! Die tiefenwirkung ist einfach um Welten besser als bei 50-60cm.

Gruß Tim

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

6

30.03.2018, 19:14

Ja Tim,

wenn man ein mal 80er Tiefen aufwärts stehen hat geht nix mehr drunter... die Tiere nach hinten weg schwimmen können gibt ihnen Sicherheit
und vom Einrichten her sowieso. Platz natürlich voraus gesetzt :evil:

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 691

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

31.03.2018, 15:17

Hi Ronny !

Gute Wahl ;) :thumbup:
Bin schon gespannt.

Gruß

Thomas
:) :D :)

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

8

03.04.2018, 17:06

Sooo,

Heute die Hölzer rein gepackt, bisl mini Schnörkel und fertig.

Habe 8 Guianacara jatapu geholt, 30 Kupfersalmler und 3 Cory arcuatus kommen noch 5 weitere mehr waren gerade nicht da.
Die L Wels Fraktion decken schöne L 403 ab die ich diese Woche noch von Privat erstehe.

Nun müssen die Wurzeln ordentlich bräunen dann ist der Pott perfekt.

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 691

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

03.04.2018, 17:53

Hi !

Klingt doch gut ;)

:B

Gruß
:) :D :)

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

10

03.04.2018, 20:16


thomas s-h

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Neuzeug/Oberösterreich

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

11

03.04.2018, 21:42

Wie immer TOP deine Becken ! :thumbsup:
MfG
Thomas

Biotopgestaltung kann jeder!!! :thumbsup:

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 691

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

04.04.2018, 19:52

Wie immer TOP deine Becken ! :thumbsup:


Hi !

Dem schließe ich mich an ;)
Richtig gut geworden das Teil :thumbsup:

> Wo gab es denn die filigranen Wurzeln ?????


Gruß
:) :D :)

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

13

04.04.2018, 20:11

Danke Euch,

diese Wurzelästlein hab ich vor meiner Haustüre gesammelt vermutlich eine Art Nuss, weis ich aber nicht genau fand ich aber Klasse die gedrillten Stängel

thomas s-h

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Neuzeug/Oberösterreich

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

14

04.04.2018, 21:47

> Wo gab es denn die filigranen Wurzeln ?????
Erle und Buche ist auch immer zu empfehlen !!
MfG
Thomas

Biotopgestaltung kann jeder!!! :thumbsup:

voha123

Profi

Beiträge: 807

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

15

05.04.2018, 00:19

Moinsen,

könnte eventuell Korkenzieher-Weide sein.

Super Layout + viel Leben im Pott. Kommt gut...
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

16

06.04.2018, 00:57

Hi Ronny,

interessantes und schönes Becken, einmal anders gestaltet.
Moinsen,

könnte eventuell Korkenzieher-Weide sein.


Habe die Äste auch schon verwendet, aber m.E. sind da die Zweige mehr gedreht----Korkenzieher. 8o

Beste Grüße von Mathias

voha123

Profi

Beiträge: 807

Wohnort: Flensburg (Punktestadt)

Beruf: Nö

  • Nachricht senden

17

06.04.2018, 13:29

Moinsen Mathias,

muß nicht zwangsläufig so sein. Ansatzweise sieht man ja diese Verdrehungen. Hier stehen bei uns auch ein paar der Weiden rum, und die sind auch nicht soo verdreht. Das hängt davon ab an welchem Platz sie wachsen. Boden, Licht, etc.
Sehen im AQ auf jeden Fall fast immer genial aus, besonders dickere Äste die man dann mit Moosen gut bepflanzen kann. Am besten Moss was so bartähnliche Vorhänge bildet. Sowas sieht immer toll aus. Habe ich aber nie hinbekommen ;(
MFG, Volkmar

MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
ALLES FÜR DEN FISCH !!!

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

18

08.04.2018, 08:29

Moin,

hab das Becken nochmal umgestaltet, da der Raum am Boden für die Gruppe doch etwas beengt war durch die Steine. Da nun keine L Welse mehr einziehen auch kein
Problem.
20 rote Neon und 12 Corydoras neon stripe ergänzen den Bestand. Noch paar arcuatus kommen dazu wenn es wieder welche geben sollte

https://www.youtube.com/watch?v=E6KYPQILQbE

Tthomas

Moderator

Beiträge: 1 691

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

19

16.04.2018, 17:50

Danke Euch,

diese Wurzelästlein hab ich vor meiner Haustüre gesammelt vermutlich eine Art Nuss, weis ich aber nicht genau fand ich aber Klasse die gedrillten Stängel


Hi !

Okay :)
Na dann muß ich mich auch mal wieder draussen rumtreiben :rolleyes: :D
Echt nicht schlecht die Teilchen ;)

Gruß
:) :D :)

Ronny L.

Schüler

  • »Ronny L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Frankenberg/Sachsen

  • Nachricht senden

20

16.04.2018, 19:41

Jepp Thomas,

die haben den richtigen Dreh :D