Sie sind nicht angemeldet.

1

28.03.2018, 18:23

Redescription of Dekeyseria picta (Siluriformes; Loricariidae), a poorly known ancistrin from the Amazon and Orinoco Basins

R. R. Silva & L. H. Rapp Py–Daniel

Zitat

Abstract

A re‐evaluation of Dekeyseria brachyura and D. pulchra found them to be junior synonyms of D. picta, the oldest species among these congeners, based on continuous intraspecific variation in morphometrics and colour pattern. Examination of material deposited at Brazilian and Venezuelan collections, including the original type specimens of Ancistrus brachyurus and A. pictus, plus samples recently collected in the Rio Negro, Amazonas, Brazil, allowed re‐evaluation of the taxonomic status of D. picta and provides additional information on its distribution, habitats and reproductive strategies.
Quelle: Journal of Fish Biology

.

2

28.03.2018, 19:02

Hi,

Dekeyseria picta (alias Zonancistrus pictus) wurde 1854 von Kner als Ancistrus pictus beschrieben.
Herkunft sollte Barra do rio Negro (der alte Name von Manaus) sein.

In dem gleichen Werk hat Kner auch Dekeyseria brachyura (Zonancistrus brauchyurus = L168 ) als Ancistrus brachyurus beschrieben.
(Kner, R., 1854 "Die Hypostomiden. Zweite Hauptgruppe der Familie der Panzerfische" (Denkschriften der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Vol. VII))

Auf Grund von Herkunft und Zeichnung war schon anzunehmen, dass es ggf. die gleiche Art ist.
Es mutet etwas seltsam an, dass nun Dekeyseria brachyura als Juniorsynonym vom Dekeyseria picta eingeordnet wurde (weil in dem Werk picta vor brachyura steht?).

Wenn meine Vorabinfo stimmt, so ist nun auch Zonancistrus sp. "L 52" Dekeyseria picta zuzuordnen.
Dass L 52 und L168 eine Art darstellen war schon lange anzunehmen, da die Unterscheidungsmerkmale/-versuche (vom Fangort abgesehen) doch immer wieder mehr als dürftig waren.

Höchstwahrscheinlich wird damit die Gattung Zonancistrus auch der Geschichte angehören.

Viele Grüße
Elko