Beiträge von Sascha76

    Hallo ihr zwei Torf-Freaks,


    vielleicht sollte ihr erstmal nach der Ausgangs-Karbonathärte fragen, bevor ihr euch dermaßen verzettelt. Der pH-Wert ist an die KH gebunden, bei z.B. KH 15 kannst du rein schütten bis die Brühe schwarz ist, unter normalen aquaristischen Bedingungen passiert nicht viel am pH-Wert....


    Gruß
    Sascha

    Hallo Moni,


    ich persönlich würde sie sich selbst überlassen. Die Gelege sind eher klein, Ancistren auch eher robust und 54Liter sind jetzt nicht so groß als das sie nichts zu fressen finden...
    außerdem mögen sie ein satt eingefahrenes Milieu, was du wahrscheinlich nur hier so richtig bieten kannst.
    Als Erstfutter gibt´s bei mir Hobby Microzell. Auch sehr gern genommen werden überbrühte Kohlrabiblätter o. Wallnuss.


    Zitat

    möchten Claros nur Artemia, Laub, Holz und Tabs, oder auch Algensteine?

    Probier es einfach aus. Ich habe Claro´s übrigens noch NIE aktiv an einem Tab gesehen...


    Gruß
    Sascha


    PS: Der nette Oberfranke macht sich sehr rar hier :P 

    Hallo Melli,


    Zitat

    (Anfänger)Fisch...... :thumbup: :whistling: 
    Letzt endlich gibt es denn,
    meiner Meinung nicht wirklich.

    ...leider wird er im Handel oftmals so angeboten.
    Ein paar aquaristische Grundregeln befolgen reicht bei weitem nicht, da hat man nicht lange Freude dran.
    Allein schon die geringe Stressresistenz und der m.M. nach erhöhte Sauerstoffbedarf erfordern bei manchen Wildformen doch ein gewisses Fingerspitzengefühl.


    Jetzt zurück zum Thema ;) ...


    Gruß
    Sascha

    Hallo Mathias,


    das ist sehr bedauerlich. R.I.P. Wunderschöne Erdfresser!
    ...aber es geht uns leider allen so, jeder von uns hat mal solche Tage, nur keiner spricht drüber.



    Respekt dass du es trotzdem machst! 



    Gruß
    Sascha
     :-)/~

    Hallo,


    Zitat

    Beobachte es auch immer wieder, dass die X. helleri -M total aggressiv sind und sich selbst im gut strukturierten 300-l-Becken regelrecht ausrotten.

    Das kann ich bei meinen X.helleri auch bestätigen. Die machen sich platt. Über Nacht verschwanden gesunde, vitale Tiere völlig spurlos. Ich hab sie nie wieder gesehen und das mehrfach!
    Bei mir allerdings alles ohne vorherige Anzeichen von Aggression! Definitiv kein einfacher (Anfänger)Fisch...


    Gutes Gelingen Melli :-)/~ !


    Gruß
    Sascha

    Hallo,


    Zitat

    Also Düngestäbchen für Topfpflanzen würde ich in keinem Fall nehmen, sind die gemeint? Das ist ein ganz anderes Segment als Aquarien.

    Wieso? Negative Erfahrungen gemacht?


    Ich nehme sie eigentlich schon immer. Meistens von Compo, weiß jetzt nicht wie sie heißen, aber auf der Packung ist vermerkt : " ...für Wasserpflanzen geeignet"
    Wie Moni schon schrieb darf man es nicht übertreiben, ich nehme meistens nur ein halbes Stäbchen. Ein Hollandbecken kriegt man zwar nicht, aber eine Grundversorgung ist gegeben.
    Mir reicht das. Auch preislich ist es natürlich top, eine Packung reicht mir für 3 bepflanzte Becken über ein Jahr!!!


    Gruß
    Sascha

    Hallo Thomas,


    kann man so machen, muss man aber nicht. Theoretisch würde es reichen ein paar Matten hintereinander zu stellen.
    Also ohne dieses ständige Hoch- und Runterleiten des Wassers. Das macht es bloß aufwendig und unhandlich...
    Mein Filterbecken ist wesentlich einfacher konzipiert:


      



    Gruß
    Sascha

    Hallo Tarik,


    du darfst die Anubias nicht einbuddeln sonst fault das Rhizom!
    Das Becken samt Einrichtung und der Besatz sind nicht so mein Fall, aber dir muss es ja gefallen!


    Gruß
    Sascha

    Hallo zusammen,


    fast ein Jahr rum, Zeit für ein Update:


    Das Becken läuft perfekt. Habe mich mal in einer Bepflanzung versucht...


    P1200828.JPG P1200886.JPG P1200891.JPG




    Im Weihnachtsurlaub haben wir unser WZ umgestaltet, dabei ist auch die ehemalige Steintapete wieder zu Einsatz gekommen.


    P1200910.JPG P1200909.JPG



    Den Besatz habe ich durch NZ etwas aufgestockt, es sind noch 6 kleine A. multispinosus dazu gekommen, auch die Schwerträger sind immer mal wieder zur Erhaltungszucht angesetzt.


    Gruß
    Sascha

    Hallo,


    es sind wie Thomas sagte Peru-Skalare oder wie sich leider immer mehr Peru-Altum-Skalar als Begriff durchsetzt. Gerne noch "verziert" mit Honig-Peru oder red spottet....
    Hat eigentlich mit Altum null zu tun... Zu erkennen am dunklen Fleck unter dem Schwanzwurzelansatz, als 1000% Erkennungsmerkmal!


    Gruß
    Sascha

    Hallo,


    Wasserflöhe sind ein guter Indikator für Wasserqualität. Wenn sie überleben, dann sollte es die Fische auch...
    Alles in allem finde ich die Sache trotzdem sinnlos.


    Gruß
    Sascha

    Hi Thommy,


    ich habe seit einiger Zeit auch einen 300 W Aquamedic in Betrieb. Zuvor wie du mit Jäger 300 W.
    Ich habe das Gefühl er ist weniger an und die Heizperioden sind kürzer als beim Glasheizer. Das ist allerdings nur mein subjektives Empfinden, gemessen habe ich nichts...


    Im Cichliden-Info-Forum läuft übrigens z.Zeit ein Test mit Messserien für einen aussagekräftigen Vergleich. Bin gespannt was da raus kommt!


    Gruß
    Sascha

    Hallo zusammen,


    da die Tunze-Magneten ab einer gewissen Glasstärke nicht die besten sind würde ich dir dringend davon abraten noch irgendetwas zusätzliches dazwischen zu machen.
    Diese Silikon-Nippel von denen Volkmar schreibt sind werkseitig eh schon drauf, auf der Außensetie sind sie nicht von nöten....


    Aber vielleicht hat die Geräuschentwicklung andere Ursachen...oftmals reicht auch schon der Kontakt des Kabels mit irgendetwas anderem?!


    Gruß
    Sascha

    Hallo,


    Zitat

    auch wenn sich das manchmal etwas so liest. :rolleyes:

    und genau hier ist das Problem, es war GENAU so gemeint wie es geschrieben steht. Zumindest in dem Moment.
    Aber man sollte sich vor Augen halten das Mimik, Gestik vom Gegenüber fehlen, dazu gepaart mit Ironie und Sarkasmus, alles schön überspitzt...schon lodert eine kleine Flamme.

    Wieviele Themen wurden hier schon dicht gemacht, Leute gekickt, warum auch immer... Es war mir damals egal und es ist mir diesmal egal.
    Im Laufe der Zeit hab ich sogar ein müdes Lächeln für diese Stänkereien übrig. Am Ende geht es nämlich gar nicht mehr um die Fische! Das ist schade.


    In diesem Sinne...denkt mal drüber nach!


    Gruß
    Sascha