Beiträge von the1

    Hallo,


    meine fressen alles, Stinte, Muschel, Shrimps......
    Der Größte hat 40cm..... die meisten sind zwischen 25 und 30cm..... ich habe über 20Stk. schwimmen....
    Wenn die vermutlichen Männchen sich nicht um ihre Revierkämpfe kümmern lutschen sie alles im Becken ab auch die Wasseroberfläche wird meist nach dem Füttern gefiltert....


    Die Fressen alles in jeder Größe....

    Hallo Micha,


    bitte gerne, leider konnte ich euch nicht zu 100% meine Aufmerksam schenken beim Besuch... die Tochter wurde krank und wir hatten diese Woche noch mehr von ihr :-D


    Mist wegen den Luftblasen, du hättest was sagen müssen, dann hätte ich die Pumpenleistung runter geregelt.
    Ihr könnt gerne wieder zu uns kommen, dann sollte auch meine Frau da sein, um mir den Rücken frei zu halten ;-)


    lg aus Wien

    Update:
    Die Filterschwämme wurden zum ersten mal gereinigt und in Fischnetzte abgefüllt. So bekomme ich sie in Zukunft leichter raus. Einen Raster habe ich unter die Filterschwämme gegen, jetzt kann sich kein Dreck mehr ablagern am Filterboden. Der FU wurde auf 40Hz erhöht, jetzt passt die Strömung für die Delphinwelse.
    Die eine Rochendame hat die 30cm Marke geknackt. Die 2te ist noch immer sehr dünn und wächst nicht....
    Retroculus sind eingezogen.... Einer meiner A. sp. zebra ist verstorben...
    Ein Delpinwels hat eine lange Rückenflosse bekommen, also ein Männchen....


    Hier eine Slomo von den Delphinwelsen
    http://youtu.be/p3N7GHTUN9M


    Und eine Nachtaufnahme
    https://youtu.be/keCH2s1ect8

    Hallo,


    ja der Panaque macht sich seinen Spaß :-)
    Aber man beachte, das der Stierkopfwels sich nicht ansaugen kann und den ganzen Tag in dem Rohr schwimmt.


    Die Retroculus habe ich von einem Freund bekommen, sind erst 12-15cm groß, wachsen aber schon ganz gut :-) Sind WF von Jens Gottwald. Eigentlich wollte ich warten auf die Nachzucht von der Art Retroculus septentrionalis, die habe ich meinem Freund gebracht, sind aber noch winzig. Dauert daher noch ein bisschen, die beiden anderen Arten züchtet er regelmässig. Werde sicher noch 5 Tiere dazu nehmen zu meinen Tieren.



    Hier der aktuelle Besatz:
    23Stk. Semaprochilodus Insignis / taeniurus
    1Stk. Eleotris picta
    1Stk. Serrasalmus cf. neveriensis
    3Stk. Serrasalmus geryi
    1Stk. Hoplias cf. teres
    5Stk. Leporinus cf. niceforoi
    1/1 Astronotus ocellatus sp. zebra
    1/1 Crenicichla lugubris "Jutai"
    2/3 Retroculus lapidifer
    1/1 schwarze Arowana
    7Stk. Ageneiosus marmoratus
    2Stk. Tetranematichthys wallacei
    10Stk. L427
    1/0 Sturisoma festivum
    1/1 Spatuloricaria black & white
    1Stk. Glyptoperichthys anisitsi
    1/0 Panaque cochliodon
    5Stk. Sorubim lima
    1Stk. Aguarunichthys torosus
    3Stk. Gymnotus carapo
    0/2 Potamotrygon castexi
    1/0 Carettochelys insculpta

    Update:


    Da der Sand immer verblasen wird durch die Strömung habe ich jetzt Gletschkiesel (40-60mm) im vorderen Bereich reingegeben....


    Beleuchtung sind am Video nur die 3x58W eingeschalten.... achtet auf den Panaque wie er gegen die Strömung (110.000-120.000l/h) in der Höhle verschwindet. Da wohnt auch unter Tag der Stierkopfwels drinnen der jetzt ca. 40cm hat.


    Becken

    Hallo,


    ich behandele alle meine Neuzugänge mit Levamisol das tötet alle Würmer ab auch die im Fisch. Nach 1 Woche nochmal, ich kann das echt nur weiterempfehlen, kostet nicht viel und du kommst mit einem Flascherl ewig aus. 5ml/20Liter reicht vollkommen aus. 5ml/10Liter ist zwar die Angabe im Netz ist aber nicht notwendig.....

    Hallo,


    ich habe Sprotte auch schon gefüttert sind aber echt sehr fett und die Fische legen dann ganz schnell zu.... ausserdem ist eine Oberflächenabsaugung zum Filter Pflicht.


    Ich kaufe jetzt immer Ährenfische (Stinte) beim Metro kosten nur 3,30/kg billiger geht nicht.

    Hallo,


    bezüglich Holzbecken mit Epoxybeschichtung sollte sich fisker zu dem Thema melden.... der macht das seit Jahren in allen Größen. Von ihm bekam ich den Tipp von Breddermann, mit dem Harz habe ich mein Becken gebaut...... Thread "Becken fertig" Wenn etwas klebt auf was auch immer, dann ist es das Zeug und man kann es selber machen im Wohnbereich.

    Hallo,


    hast du auch an die Geruchsbelästigung gedacht, wenn du das selber streichen willst?!?!?!?!


    Ich habe mein Epoxyharz im Wohnbereich gestrichen und das funktioniert.....


    Musst auch aufpassen das dein Produkt "Panaque" tauglich ist, wenn du sowas rein setzten willst ;-)

    Hallo,


    das kommt immer darauf an was der Motor bewegen muss. Bei großen Lasten passt deine Aussage, bei geringen Lasten kann die Drehzahl runter gefahren werden, natürlich nur so weit dass es genug Kühlung gilt für die Wicklungen.

    Hallo,
    Update....
    der Messerfisch ist leider in der Quarantäne nach 2 Tagen verstorben. Die Rochendame ist eingezogen, alles passt, gestern habe ich eine 2te bekommen, selbe Art auch aus Kolumbien, brauche ich noch ein Männchen.
    Eine FRT habe ich letzten So. abgegeben, die Männchen haben sich zerbissen.
    Kies habe ich bestellt, der vorne am Boden hinkommt wo die Pumpe immer den Sand verbläst. Filter wird erst modifiziert, da brauche ich noch ein paar Teile.
    Fotos oder Video folgen.......


    Das mit dem FU... woher hast du deine Infos????
    Bei weniger Hz=Drehzahl=mehr Strom..... ich will ja nicht klugscheissern aber ich bin gelernter E-Installateur und Mechatroniker sowie Elektro Werkmeister...... ich habe gelernt W (Leistung)= I (Strom)* V (Spannung)
    Sprich wie kommst du drauf das mehr Strom fliesst bei weniger Hz.....
    Meine Pumpe (Linn stationär) nimmt bei 50Hz 1,1kW auf mit 1430Umdrehungen und bei 35Hz 0,33kW 1050 Umdrehungen...... das es spezielle Motoren gibt für FU Betrieb stimmt. Da ich leider die Pumpe nicht ohne Motor bekam und das singen des Motor sehr laut war, habe ich nachgeschaut. Es gibt bessere und schlechter verarbeitete Magnetplättchen in Motor, deshalb habe ich mich zusätzlich für einen Sinusfilter entschieden, jetzt ist der Motor leise und der Sinusfilter laut, deshalb wird mit einem Gehäuse Geräuschgedämmt. und ein geschirmtes Kabel ist auch nicht mehr notwendig. Die Hz sollte nicht unter 25Hz sein, dann kann es tu Überhitzungen kommen von den Wicklungen, aber nicht bei der Pumpenform, da es eine Propellerpumpe ist und die keinen Druck aufbauen kann und sich der Motor keine Kraft aufwenden muss.

    Hallo,


    wenn Infos vom Züchter H. Gugler brauchst melde dich bei mir, ich kenne ihn persönlich und er wohnt um die Ecke von mir. Er hat alle 3 Wochen Nachwuchs und versorgt auch die deutschen Händler, ohne hier Namen zu nennen :-)

    Hallo,


    also der Bypass zur Pumpe ist mit 5 cm zu schmal um mit 50-60 Hz die Pumpe zu betreiben. Da ich den nicht mehr verändern kann, bohre ich mit einer Lochsäge 3 Löcher mit 76mm. Wenn es immer noch zu wenig ist noch mehr. Die Strömung ist sicher ganz ok, aber die Fische könnten mehr vertragen.
    In die erste Kammer kommen Filterbürsten um die Filterschwämme in der nächsten Kammer zu entlasten, da die Reinigung sehr aufwändig ist und das Becken nach dem Filterbecken ablassen wieder 4 St. braucht um die 50 Wasserstand aufzufüllen.


    Die kleinen Hölzer kommen raus, damit mehr Platz wird für die Rochen..