Beiträge von Nora

    :D okay, ich frage mal meinen Vermieter und melde ich mich im Rochenforum an (das war sowieso der Plan, wurde hier ja auch schon empfohlen). Aber eines nach dem anderen :r

    Hallo ihr Lieben, ooooh du meine Güte, einen Statiker? Ich muss gestehen, dass ich erst einmal geschockt war, als ich das gelesen habe. Wo habt ihr eure Becken denn stehen? Beziehungswiese was würde denn so ein Statiker kosten? Soweit ich weiß, ist es ein ganz normales Wohnhaus, nciht sehr alt, würde ich sagen. Jedenfalls sieht es sehr neu aus, aber ich bin da keine Expertin. Der Vermieter (ein Bekannter von mir, deshalb eigentlich auch kein Problem) müsste so etwas doch auch wissen, oder? Zumindest wegen tragender Balken, Beton, Baujahr...


    Hm, ich muss definitiv mal bei jemanden in der Nähe schauen, wie das in real umgesetzt wurde. Danke für den Tipp, Maik. Kennt jemand jemanden in der Nähe von Münster oder weiß, wie ich jemanden finden kann? Obwohl, so einfach bei jemand fremdes ins Haus fallen, will ich nun auch nicht. Gibt es eine Art Fachgeschäft, das ihr empfehlen könnt, in dem ich alle wichtigen Informationen herbekommen könnte? Dann würde ich vielleicht mal eine Wochenendfahrt in eine andere Stadt oder wo auch immer ich dazu hinfahren muss, machen. Das klingt wieder aufregend und motivierend. Erster Schock ist überwunden :D
    Gruß und einen schönen Abend an euch alle :-)/~

    Ja genau deshalb frage ich. So einen Rochen packt man ja auch nicht eben mal in eine Box. Und dann der Stress, den das Tier dann spürt. Aber dann weiß ich erst einmal, wo ich im Notfall anfragen könnte. Bis es soweit ist (hoffentlich in Hinblick auf ein krankes Tier nie) dauert es aber noch eine Weile. Das Becken muss ja erst einmal her :)
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Gruß, Nora

    Hallo Viper, das sind wahnsinnig schöne Bilder. Obwohl die
    Spinnen... :S


    Hast du die Bilder sehr bearbeitet oder mit welcher Ausrüstung warst du
    unterwegs? Ich fotografiere auch sehr gerne, habe eine EOS 500D von Canon. Ich war aber bisher nur in Deutschland
    unterwegs. Machst du etwas mit deinen Fotos? Ausdrucken, Fotobuch etc? Ich habe
    mittlerweile, glaube ich, schon um die 30 Fotoalben :thumbsup: Ich finde
    es viel schöner, die Bilder ausgedruckt zu sehen, nicht nur auf dem PC. Du
    auch? Ich war bisher immer bei diesem Fotoservice sehr zufrieden: Klick


    Was machst du so beziehungsweise kannst du mir was empfehlen? Bin immer offen für neue Fotomöglichkeiten.
    Danke noch einmal für die tollen Bilder :-)/~

    Haha vielen Dank Jimmy. Das klingt aber irgendwie auch nach einem ominösen nspektor aus einem Fernsehfilm oder so :D
    Also lässt du im Notfall jemanden kommen?

    Lieben Dank für die ersten Tipps. Ich habe einen normalen Raum mit 4,3 mal 6,2 Metern. Laut Zollstock-Messung :D


    Was meint ihr mit der Statik? Kann ein Becken zu schwer werden und durch die Wand bzw durch den Boden brechen? Es handelt sich um einen Raum in einem ganz normalen Haus.


    Ich dachte, dass ich erst einmal festlege, welche Rochenart ich möchte und anhand deren Bedürfnisse baue ich dann das Aquarium drum herum. Beziehungsweise lasse es bauen. Das wäre auch eine meiner Fragen. Im Internet habe ich Anzeigen gefunden, wo Leute direkt Aquarien für einen anfertigen. Ist das eine gute Idee? oder wo habt ihr eure gekauft? Einfach im Fachgeschäft?


    Ja, das wären erst einmal meine ersten Fragen nochmal :D

    Hallo, wie ich das sehe, müssen wir unsere kranken Fische selbst behandeln oder einen Fsichtierarzt aufsuchen. (Die Liste der Fischärzte ist übrigens absolut super!!) Wie funktioniert das, wenn ein Rochen krank ist? Kommt dann der Arzt zu einem nach Hause? Oder benutzt ihr dazu bestimmte Transportboxen mit Sauerstoffpumpen etc? Ich wohne in Münster, welche Möglichkeiten habe ich hier? (Nein, mein Rochen ist nicht krank, ich plane erst mein Becken. Aber gerade das Thema Tierwohl liegt mir doch sehr am Herzen).
    LG Nora :)

    Hallo hallo, ich dachte, ich nehme eine Überschrift, die gleich mein ganzes Projekt beschreibt und ich hoffentlich peu a peu alle meine Fragen zusammensammeln und beantworten kann :) Ich plane ein schönes Rochenbecken. Ich habe ein ganzes Zimmer in meiner Wohnung frei, kann mich also prima austoben. Meine erste Frage ist nun aber: Welche Rochen sind für Anfänger geeignet? Welche sind pflegeleicht? Ich finde dunkle Pfauenaugen zum Beispiel sehr schön. Aber auch ein Scobina wäre sehr schön, weil er so lebendig ist. Aber der benötigt, wie ich gelesen habe, enorm viel Platz, schwimmt gern im Freien. Da weiß ich nicht, ob das nicht doch eher bedeutet - nicht fürs Auquarium geeignet. Da zum Beispiel Hystrix Rochen kleiner sind, wäre das eine Option. Allerdings sind sie nicht ganz so aktiv.
    Welche würdet ihr empfehlen? Perfekt wäre ein aktiver kleiner Geselle, der pflegeleicht ist. Aber das wäre die perfekte Variante. Pflegeleicht ist wichtig, ansonsten kann ich flexibel sein :)


    LG und lieben Dank
    Nora