Beiträge von Satanoperca1908

    Hallo Claus,


    ich sah die Tiere schon vor Wochen:-)
    Ich war damals anwesend als sie vom Großhändler reingekommen sind. Ca. 7-8cm groß.


    Ich hatte eigentlich Bedenken dass die Tiere an handelsübliches Futter gehen und weil mein Becken voll war vergass ich sie...
    Obwohl ich sie sehr faszinierend fand.


    Vorgestern stand ich dann vor dem Becken und sah die Flunder im Ganzen ausserhalb des Sandes liegen und dachte ich seh nicht recht. Die Dinger sind jetzt in den ca. drei Monaten auf 15 cm herangewachsen.
    Futterfest dürften sie also sein:-)


    Preis wäre 25.- pro Stück.


    Der kleinste von meinen Fischen wär das Nannacara Weibchen mit ca. 5cm.
    Hoffe nicht dass die Flunder dieses verspeisen würde....


    Oft sehen muss ich sie ja nicht, mir gehts nur drum was im Becken zu haben dass ich beobachten kann und da gibts zur Zeit nicht viel :)

    Hallo Leute,


    da ich einige meiner Tiere abgegeben habe und mein Becken nun etwas leer ausschaut, hab ich in den letzten Tagen einige Händler in der Nähe abgeklappert.
    Einer davon hat zwei der oben genannten Tiere....


    Würdet ihr die Flundern in ein 120x60x60 Becken mit 7 Kirschfleck, 6 L136 und einem Paar Nannacara anomala setzen?
    Oder hättet ihr wegen der Beckengrösse oder dem Beibesatz bedenken!?


    Hat irgendwer diese Tiere in seinem Bestand?

    Hallo Tom,


    danke ich nehme jetzt 4 Stück L95 für das 80cm Becken, die seh ich dann oft:-)


    Ich hab mich jetzt für die 236er entschieden da mir die Farbkombie besser zusagt.

    @ Markus:


    Die Tiere sind Nachkommen von Tieren welche er sich irgendwann mal von Elke Preißler besorgt hat.
    Da Fotos ihrer Tiere bei der L236er- Beschreibung auf L- Welse.com verwendet werden nehme ich an dass diese als die " Echten " bezeichnet werden können.
    ( Hab das eh schon mal alles wo geschrieben...)


    Ralf :


    Zu den Zeiten wo ich bei ihm bin sehe ich überhaupt nie Welse:-)
    Darum wären ja längerfristige Beobachtungen interessant.


    Fotos, da müsst ich ihn mal fragen ob er welche hat...


    Ich denke es werden die 236 er werden da mir die Panaqolus zuviel Dreck machen.

    Hallo David,


    gefallen tun mir beide.
    Gerecht werden tut das Becken auch allen beiden.


    Die 236er sind echte 236er.


    Die Frage war ganz einfach: Wer hält diese Art und wie verhält sich diese Art!!??
    Scheu oder nicht scheu. Tags aktiv oder inaktiv.


    Da mir beide Arten gefallen würde ich lieber die haben, die ich öfters zu Gesicht bekomme.
    Mein Kzmpel konnte mir keine Auskunft geben da er mehr in sein Gesellschaftsbecken im Wohnzimmer schaut:-)

    Hi Claus,


    meine 136er seh ich eigentlich immer. Die sind super.
    Da ich aber keinen dieser beiden Welse habe oder hatte hoffe ich auf Feedback der Halter.


    Ja, die 236er sind Nz mit ungefähr 6 cm Größe.

    Hallo Freunde der gepflegten Aquaristik,


    ich würde durch einen Freund an die oben genannten Welse kommen da er seinen Bestand verringert.
    Nun wollte ich wissen welchen Wels ich eurer Einschätzung nach öfters zu Gesicht bekommen werde!?


    Wäre froh wenn mir jemand seine Erfahrung schildern könnte...

    Hi Tom,


    Danke für die Erklärung.


    Das Überbesatz und starke Fütterung den Ph- Wert deutlich drücken wusste ich nicht.
    Wusste nur dass es den LW erhöht, aber wie man sieht ich lerne nie aus:-)


    Hab dich in der Tat falsch verstanden. Dachte du verschneidest das Wasser.
    Somit ist mir klar dass dein Wasser irgendwann gesättigt ist.

    Hi Tom,


    klingt gut.


    Welche biologischen Prozesse senken deinen im Fass angesetzten Wert von 6,5 im Aquarium auf 5,5 - 6,0 ? Hast du Pflanzen im Becken ?
    Ich hätte jetzt erwartet dass der Wert im Becken eher nach oben als nach unten geht, da du es ja wie du sagst noch dazu verschneidest !?

    Hallo Tom,


    Vielleicht brauchts bei dir garnicht mehr als einen Grad Unterschied bei der Kh und die Wirkung des Mittels ist aufgebraucht bzw. von der Kh gepuffert worden!?


    Ich glaube mittlerweile dass die Kh bei natürlichen Huminsäuren länger braucht um dies zu neutralisieren und der Effekt des sinkenden Ph-Wertes länger anhält.
    Ist aber nur meine Theorie, beweisen kann ich nix:-)


    Peter :


    Weißt du ob dieser die WW beinflusst oder nur Farbpartikel filtert ? Wär in dem Zusammenhang interessant. Kenn mich da absolut nicht aus...

    Hallo Tom,


    ein Kumpel der Welse züchtet hat mit dem Eichenextrakt ( Marke Am..a ) die selbe Erfahrung gemacht.
    Für kurze Zeit hat das Mittel den Ph-Wert nach unten gedrückt, aber nach ein paar Tagen war er fast wieder bei den Ausgangswerten angelangt.


    Er benützt nach wie vor wieder Torf da bei diesem der Effekt wesentlich besser anhält.


    Ich denke ein eventuelles verschneiden mit Osmosewasser würde das senken erleichtern.
    Deine hohe KH puffert dir die Säure, somit kommst du immer wieder in den neutralen bzw. basischen Bereich.


    MfG
    Michael

    Hallo,


    also proportionstechnisch sind die Tier nicht das Wahre. Schauen ziemlich "gestaucht" aus.
    Der Allgemeinzustand der Tiere schaut mir auch nicht vertrauenserweckend aus.


    Ich würde, wie Tom schon schrieb, sofort eine Mail schreiben und entweder eine Preisminderung oder zusätzliche Tiere ( Versand auf Kosten des Anbieters) fordern.


    Hat von Euch jemand schon mal so ein Auge gesehen? Was kann das sein?


    MfG
    Michael