Ok - das Aquarium ;-)

  • Hi Benni,


    so unterschiedlich ist das ;)


    Ich war noch nicht ganz fertig, musste erstmal das Netzteil holen für'n Lapi. Es ist ein großer Unterschied ob Kompakt- oder DSRL. Das ist meine Erfahrung. Ich meine, irgendwo muss sich das ja auch bemerkbar machen, wieviel man für eine Kamera und verschiedene Objektive dazu ausgibt. Die Sturi-Papa-Bildern sind nicht schlecht, aber sie gängen auch besser. Mit der nötigen Technik. Habe vor vielen Jahren mit Spiegelreflexkamera und Wechselobjektiven fotografiert. Das gute alte Teil hat den Geist irgendwann aufgegeben und ich hatte sie 2 x vergeblich zur Reparatur. Mit keiner Kompaktkamera habe ich jemals solche guten Bilder gemacht.

  • Mir gefällt´s gut, weil es nicht allzu "gescaped" aussieht, aber klare Strukturen erkennbar sind.
    Der Gesamteindruck ist ganz toll, da würde ich auch stundenlang reinglotzen wollen. :)


    Es sind halt Momentaufnahmen. Finde ich völlig in Ordnung. Ich kann über technische Fehler gut hinwegsehen, weil die mich einfach nicht so sehr interessieren, wie andere Qualitäten.
    Denke mir gerade, wie sich solche Diskussionen, auf Fotos von Expeditionen übertragen, lesen würden:
    "Oh der Arowana hat Wasser auf die Linse gespritzt...und da ist ja schon sehr viel Mulm im Wasser....also DAS gefällt mir aber nicht!" :D

    Realnamen und/oder Initialen bitte nur in privater Kommunikation verwenden!
    Danke. :thumbup:


    „Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides.“
    Konrad Adenauer

  • Hallo Jana,


    ich habe mit einem Ja gestimmt.


    Klar, besser geht es immer, aber eben nicht ohne da mit Fotoprogrammen rumzubasteln. Aber genau solche Diskussionen, wie gut bearbeitet ein Bild sein muss etc. haben mich bisher davon abgeschreckt, hier oder auch in der anderen Galerie ein Bild einzustellen.


    Super Galerie - ja da sollen die Bilder super sein.


    Aber mal ganz ehrlich, wer bekommt die Bilder super hin, OHNE noch mit einem Fotoprogramm nachzubasteln oder eine sau teure super Hyper-Kamera zu haben? Dann haben nur noch ausgewählte User ihre Fotos in der Galerie, es gibt immer nur ein und die selben Fische zusehen.


    Ich persönliche definiere für mich eine Super Galerie damit, dass schöne Bilder gemacht werden, die ohne große Bearbeitung, Radierung, Verschnippelung und Co ausgekommen sind und gut aussehen. Ansonsten kann ich ja gleich den Fotografen kommen lassen und einmal mein Becken abknipsen lassen oder er soll sich mit den Fischen abmühen.


    So meine persönliche Meinung, nun ist das Feuer auf mich eröffnet, dürft mich gern lünchen.


    Mir gefällt dein Becken super und ich finde es super schade, dass ich nicht mehr in deiner Nähe wohne. Diese Oase und vor allem die Pflegetips hätte ich mir sehr gern persönlich angeschaut.

  • Hallo Janine,


    Feuer frei! :D


    Ich stimme mit Deinen Kriterien für ein gutes Fotos, das für die Supergalerie zur Abstimmung kommt, voll zu.
    So ein Bild sollte natürlich schon gut sein, aber ohne die ganzen Bearbeitungstricks, die oft angewendet werden.


    Das kann man machen, wenn die Fotos z.B. in unseren Kalender sollen, denn da muß dann wirklich alles passen.
    Aber für die Supergalerie können m.E. schon ein paar kleinere Abstriche gemacht werden.


    Aber keine Angst, Leute, über meine schlechten Fotos muß keiner abstimmen. :thumbsup:

  • Hallo Jana,


    klar ist das möglich. Wir können den Thread hier schließen und einen neuen mit dem besseren Foto öffnen.
    Da muß ich mich nur kurz noch schlau machen, ob das sofort geht, weil man ja nur 2 Fotos pro Monat zur Abstimmung bringen darf.
    War doch so, oder?

  • Hallo Jana,


    hab leider keine Reaktion auf meine Frage erhalten.
    Darum schlage ich vor, das wir diesen Thread hier einfach so lassen, wie er ist.
    Und im Februar stellst Du dann das neue Foto zur Abstimmung.


    Was hältst Du davon?

  • Hi Dieter,


    ich denke, so kommt es der Wirklichkeit am nächsten (wenn der Wassernabel eingekürzt ist, reflektiert er nicht so stark die vordere Neonröhre, das Blenden habe ich generell etwas entschärft, das Thermometer an einer anderen Stelle angebracht, Welshöhlen sind raus, weil die L'er ja umgezogen sind und so bissel was). Besser wird es jetzt nicht mehr. Das Kameramodell ist für Rauschen bei dunklen Aufnahmen leider bekannt, das wurde später auch vom Hersteller behoben, aber das nützt mir eben momentan nichts. Mir persönlich gefällt mein 2. Bild besser, ich weiß aber nicht, wie so generell verfahren wird. Ist jetzt auch egal ;)


    160l4.jpg

  • Tja ... das gleiche Becken mit einigen Minikorrekturen, auch in der Bildbearbeitung und schon siehts
    nochmal ein weites Stück besser aus, obwohls das gleihce Becken is ;) .
    Das lässt mcih auf miene ursprüngliche Frage zurückkommen, obs ums Becken ansich geht oder ums Foto.
    Das Becken war vorher schon klasse und ist es jetzt noch genauso :thumbup: 
    AUch jetzt wieder ein eindeutiges JA, weil ich das Becken beurteile und nicht das Foto und die Technik dabei. ;)

  • N'Abend Jana,


    Ich kann mich Tom nur anschließen,sieht schon viel besser aus als vorher! :thumbup:

    Liebe Grüße Nikolas aus dem Saarland :thumbsup: 



    _____________________________________________________________________________________________


    Das einzige was wir Aquarianer gemeinsam haben ist ein Kasten aus Glas.Alles was danach kommt ist einzigartig. 


  • O.k. auch auf die Gefahr hin das ich mich total unbeliebt mache aber eindeutig nein !
    Da ich berufsbedingt aus dem Designthema komme muss ich auf Kleinigkeiten achten.


    1. das hier soll eine Abstimmung zur Supergalerie sein richtig ?
    2. dann gehören dort auch nur Aquarien hinein die von Layout auch super sind, oder?


    Was mich stört:
    die sichtbare Technik links oben in der Ecke
    die " durchgerittenen" Anubias im ganzen Becken
    unruhiger Gestalungsaufbau, der Stein in der Beckenmitte gehört da nicht, egal ob mit schöner Anubia
    oder mit kaputter
    Goldener Schnitt nicht eingehalten
    etc......ich glaube das reicht schon für ein nein


    Sorry, ich weiß jetzt wird es einen Aufschrei geben wie Gemein ich bin, aber wenn nicht die Fotoqualität ansich beurteilt
    wird dann muss meiner Meinung nach das Beckenlayout super sein für die Supergalerie. Hier sind eindeutig zuviele
    Unstimmigkeiten. Schönes Aquarium aber für die Supergalerie, nein!


    Jetzt bitte nicht dem Argument kommen das ist hier kein Aquascaperforum, das ist egal die Grundregeln für ein
    stimmiges Layout gelten trotzdem. Gibt hier im Forum ein paar sehr gute Beispiele dafür.


    MFG
    Gerhrad


    so jetzt dürft ihr über mich schimpfen........

  • Hallo Gerhard,


    warum sollte man schimpfen. Es sind ja ernst gemeinte und brauchbare Hinweise. Ich brauche nur eine Übersetzung: was sind "durchgerittene" Anubias (also was Anubias sind weiß ich ;-)). Und was meinst du für einen Stein in der Aquarienmitte? Da habe ich keinen.

  • Hallo Jana,


    worauf sitzt die Anubia in der Beckenmitte ? Die Wurzel links und rechts davon haben eindeutig eine andere Oberfäche,
    wie das " Objekt " in der mitte. Ich bin davon ausgegangen weil man nicht verschiedene Holzarten mischt und die Oberflächenstruktur
    auf der Bildvergrößerung sehr großporig wirkt das wir es hier mit einen Stein zutun haben, mein Fehler!
    Egal auch wenn es eine Wurzel ist , sie gehört da nicht hin! Und schon garnicht noch mit einer Pflanze darauf die erst recht die Blicke
    auf sich zieht. Wenn du das Becken in der mitte teilst fängt das Auge automatisch an die Abstände zuvergleichen! Ergo das Becken
    wirkt unruhig, das kannst du dann mit nichts mehr verhindern.


    Durchgeritten: deine Anubia zeigen eindeutig Mangelerscheinungen! Sieht man auch bei der Auflösung. Des Weiteren zeigen
    sie auch Spuren deiner Welse, ist ja auch in deinem Welsbecken völlig normal aber halt nicht in der Supergalerie.


    Nochmal du hast ein hübsches Aquarium, aber wir reden hier von der Supergalerie. Aber las dir das nicht von mir kaputt reden,
    bin halt gerade noch im Arbeitsmodus, sorry.


    MFG
    Gerhard

  • Hi Gerhard,


    danke für deine ausführliche Antwort. Erstmal noch: bon auf der Suche nach der Technik links, die du meinst. Die sitzt bei mir auf der rechten Seite. Ich muss auch gestehen, ich weiß nicht, was "der goldene Schnitt" bedeutet. Wurzeln tut man nicht mischen? Hab' das schon immer gemacht wegen den verschiedenen Welsarten und so. Die mittlere Wurzel ist aus dem gleichen Holz wie die rechte. Leicht links die hellere ist ein anderes Holz, da ist keine Pflanze drauf.
    Die Anubias haben Algen durch das viele Füttern, stimmt. Mangel nicht, sind richtig grün. Nur bei der einen Anubiasart wachsen ja die neuen Blätter erst gelbgold-farben raus und werden später dunkler im Grün.
    Im Prinzip stimmt eines: ich habe kein Schauaquarium, nur zwei Aufzuchtaquarien. Und weiter hatte ich gedacht, werden die Regeln für diese spezielle Kategorie nochmal etwas ausführlicher erörtert. Pustekuchen.