Was für Geophagus?

  • Moin Sylvio,


    die ersten beiden Bilder,würde ich als Geophagus proximus einstufen.
    Beim 3. Bild,denke ich beim ersten Hinsehen an Geophagus altifrons,aber was für eine Standortvariante :?: 
    Kann dir der Händler bzw. Verkäufer,nichts über die Tiere sagen?


    Schöne Pfingsten.

  • Hallo Felix


    danke für deine Antwort. Also Geophagus proximus würde ich ausschliessen. Die habe ich in einem anderen Becken schwimmen. Dieses Tier habe ich als Einzeltier bekommen und suche wenn ich mir sicher bin was es ist noch ein paar Artgenossen oder jemand der dieses Tier in eine vorhandene Gruppe aufnimmt.
    Was Händler oder Verkäufer angeben muß ja nicht immer stimmen deshalb wollte ich mal ein paar Ideen und Meinungen einholen.


    Gruß Sylvio

  • Hey Sylvio,


    von der Farbgebung,kommt das Tier meinen ehemaligen sehr nah.Ich hatte sie semiadult bekommen und habe sie einmal öfter nachgezogen.
    Evtl. würde noch G. winemillerie in Frage kommen...aber die Form passt net so recht...
    Deine Tiere die du in dem anderen Thread zeigst,das mag an Bild,Licht und Grösse der Tiere liegen,kommen weniger G. proximus nah.
    Obwohl ich das Foto(anderer Thread),klasse finde :thumbup: ..nicht falsch verstehen...
    Aber es gibt ja auch verschiedene Standortvarianten,wer weiss...
    Viel Glück...

  • @Felix


    Manche Arten sehen sich so ähnlich da ist es wirklich schwer eine sichere Aussage zu machen. An einen nahen Winemilleri Verwandten habe ich auch schon gedacht. Die Proximus Jari in meinem anderen Thread sind richtig schön und haben die typischen Merkmale vom Lateralfleck her, tolle rote Beflossung und geflammte Schwanzflosse.


    Thommy


    Deine Vermutung deckt sich mit der Angabe von dem Aquarianer von dem ich das Tier bekommen habe. Bild 3 ist eines meiner Ex Tiere was wieder zu mir zurückgeschwappt ist. Hatte sie als juvenil abgegeben da ich eine größere Gruppe gesplittet hatte. Als Jungfische waren sie noch etwas gelber. Habe ein Paar davon. Das Männchen ist so um die 15cm und das Weib wesentlich kleiner. Hatte sie damals als Geophagus sp. Areoes gekauft.


    Gruß Sylvio