Arowanas und Oskars

  • Schon krass ein reines Gewissen zu haben bei solchen Verhältnissen, da stimmt ja nichts. :wacko:


    Wie jetzt, verstehe ich nicht!? Wieso sollte z.B. ich persönlich ein schlechtes Gewissen haben weil es Leute gibt, die nicht in der Lage sind die Bedürfnisse ihrer Tiere zu erfüllen, sie aber trotzdem halten.


    Das Hauptbecken meiner schwarzen Arowans hat eine Grundfläche von 3x2,6 Meter bei 80cm Höhe. Falls es mal zu Streitigkeiten kommen sollte, könnte ich theoretisch jedes Tier einzeln in Becken von 2.500 bis 6.500 Litern separieren. Als Sommerquartier steht den Tieren von April bis Oktober zusätzlich ein mit reinem Regenwasser gefülltes und auf 30°C temperiertes Becken mit 130.000 Litern zur Verfügung. Innerhalb drei Jahren hat trotzdem keiner der schwarzen Arowanas die 50cm an Gesamtlänge überschritten, was vielleicht daran liegen mag, dass bislang keinerlei Nager gefüttert wurden ;)


    Es gibt sicherlich einige Leute, welche die Bedürfnisse von Arowanas zu erfüllen in der Lage sind und sich wegen der gezeigten Youtubevideos nicht selbst ein schlechtes Gewissen einreden lassen müssen!


    Gruß
    Stefan

  • Das Hauptbecken meiner schwarzen Arowans hat eine Grundfläche von 3x2,6 Meter bei 80cm Höhe. Falls es mal zu Streitigkeiten kommen sollte, könnte ich theoretisch jedes Tier einzeln in Becken von 2.500 bis 6.500 Litern separieren. Als Sommerquartier steht den Tieren von April bis Oktober zusätzlich ein mit reinem Regenwasser gefülltes und auf 30°C temperiertes Becken mit 130.000 Litern zur Verfügung. Innerhalb drei Jahren hat trotzdem keiner der schwarzen Arowanas die 50cm an Gesamtlänge überschritten, was vielleicht daran liegen mag, dass bislang keinerlei Nager gefüttert wurden ;)


    Es gibt sicherlich einige Leute, welche die Bedürfnisse von Arowanas zu erfüllen in der Lage sind und sich wegen der gezeigten Youtubevideos nicht selbst ein schlechtes Gewissen einreden lassen müssen!


    Gruß
    Stefan


    Nagut überzeugt, dann bist einer der Wenigen, die solche Tiere nicht aus Angabe halten. Von Deinem Becken hätte ich gerne Fotos gesehen.



    MfG



    PS: sei froh, dass der Typ, das Kaninchen nicht lebend verfüttert hat

  • So Leute,


    ich habe jetzt ein 3 Meter Becken organisiert. Der Arowana kommt in einigen Wochen, wenn alles glatt läuft.


    Nun habe ich aber noch eine Frage: Als Vergesellschaftung steht nach wie vor ein Pass Oskars zur Auswahl, könnte mir aber auch einen Schwarm geophagus oder ein Paar Smaragdbuntbarsche vorstellen.


    Was meint ihr was am besten passen würde?


    Viele Grüsse!