Geophagus surinamensis WF

  • Hallo zusammen,


    habe die Möglichkeit, obige Tiere als WF zu bekommen.

    Hatte vorher noch nie WF und weiß nicht, ob / wie es mit den Tieren schwieriger ist als mit NZ. Von dem fragwürdigen Aspekt der Entnahme aus der Natur mal ganz abgesehen.

    Habe weiches Wasser, ph Wert um 7,4. Temperatur reicht 24 Grad?!

    Ist mit anderen Schwierigkeiten als bei NZ zu rechnen?! Ich kann doch vom Händler verlangen, dass wenn er die Tiere frisch vom Großhändler geholt hat, sie akklimatisiert?


    Lg Benny

  • Hi Benny,


    eine kurze Vorstellung wäre schön gewesen, davon abgesehen ein Herzliches Willkommen hier im Forum.

    G. surinamensis sind ziemlich selten im Angebot. Wenn es WF sind , kannst Du zumindest davon ausgehen, dass es sich um diese Art oder G. brokopondo handelt. Meine bisherigen Erfahrungen mit selbst gefangenen Geophagen waren durchaus positiv. Den pH-Wert solltest Du etwas senken, und die Temperatur würde ich nicht unter 26°C nehmen. Ob der Händler die Tiere erst einmal akklimatisiert , oder Du die Tiere in Quarantäne nimmst, wenn sie optisch einen gesunden Eindruck machen, ist Ansichtssache. Bei Letzterem müssen sie sich nur 2x umgewöhnen.


    Beste Grüße von Mathias

  • Hallo Benny,

    ich kann auf Grund mangelnder Erfahrungen Nichts zu den Geophagus sagen.

    Was mir auf der Zunge brennt ist, dein Wortlaut zu Wildfängen. Wenn du dem negativ ggü stehst dann verzichte wissentlich auf diese und suche dir NZ. Mittlerweile gibt es fast von allen bestimmt auch Nachzuchttiere.


    Gruß

    Michael