Südamerika, Malawi und zurück

  • Hallo Ralf,
    Aber es kommen nochmal 3 Äste in der gleichen Größenkategorie dazu. In Kombination mit der punktförmigen Beleuchtung erhoffe ich mir dadurch auch etwas mehr Licht und Schatten.


    Laub ist so ne Sache, sieht manchmal gut aus, manchmal nur dreckig. Habe noch genug Walnussblätter im Vorrat und der Herbst kommt auch bald wieder ;)

    Hi Tim,


    ja, die 3 kriegst du locker noch unter. Du weißt ja: Deckel auf u. einfach reinfallen lassen;) Sieht nachher oft natürlicher aus, wie stundenlanges Ausprobieren:D

    Licht u. Schatten kommt mit der Punkt-Beleuchtung automatisch, besonders wenn du sie z.B. über eine Wurzel setzt. Hast du nachher noch genügend Licht (-menge) für deine Pflanzen?


    Was das Laub angeht, stimme ich dir größtenteils zu...kann auch unschön aussehen, besonders wenn es beginnt sich aufzulösen. Trotzdem, meine Panzerwelse fandens KLASSE, die haben sich da sehr viel drunter versteckt od. sind von Laubhaufen zu Laubhaufen gehuscht, alleine deswegen kommt im Herbst wieder welches rein.


    Ist aber, wie vieles im Leben, Geschmackssache;)

  • Hallo zusammen,


    ich habe es nun endlich geschafft meine neuen COB-Module einzubauen und anzuschließen. Hier mal die ersten Bilder. Leider kommen die Lichtverhältnisse nicht wirklich rüber, aber man bekommt einen guten Eindruck.


    IMG_0733.JPG IMG_0736.JPG IMG_0734.JPG IMG_0741.JPG

    IMG_0743.JPG IMG_0738.JPG


    Ich muss sagen, dass ich wirklich begeistert von den neuen Leuchten bin. Die Farben kommen sehr gut zur Geltung ohne das es künstlich aussieht oder eine Farbe überbetont wird. Scheinbar zeigt sich hier der Vorteil vom CRI 93 der COB's. Aktuell laufen die Module auf ca. 50% und mehr bedarf es wirklich nicht. Wenn die Module gegen Abend runterdimmen sieht es einfach genial aus.


    Mit meinen Ästen hatte ich keine Geduld mehr und die Regentonnen sind eh leer, daher kamen sie jetzt schon ins Becken. Die Anordnung ist aktuell eher so, dass sie nicht komplett aufschwimmen. Aber man sieht schon in welche Richtung es gehen soll. Auch hier bin ich wirklich froh, den Versuch gemacht zu haben. Anstelle nach DER Wurzel zu suchen, einfach mehrere gegabelte Äste und schon hat man eine ähnlich Optik. Positiv ist dabei, dass man mit der Anordnung noch etwas Spielraum hat. Ich laufe jetzt allerdings etwas anders durch den Wald, der Blick geht immer abseits des Weges und schaut nach weiteren Ästen...


    Ich bin jetzt mal gespannt, was die Pflanzen zu der neuen Beleuchtung sagen. Wenn sie nicht komplett kümmern, werde ich in 2-3 Wochen die aktuellen LED-Balken ausbauen. Dennoch habe ich Gehäuse und Kühlköper für 2 weitere Module schon vorhanden. Ggf. werde ich diese noch mit schwächeren COB's aufbauen und auf einen zweiten Kanal anschließen. Aber aktuell sind die COB's und Konstantstromquellen dazu nicht lieferbar.