Hilfe bei Geschlechterbestimmung L209

  • Hallo,


    ich habe meine 4 L209 aus dem 1200l Gemeinschaftsbecken raus gefangen. Sie bekommen nun ein eigenes Becken.
    Nun dachte ich das ich alles Männer habe, da alle sehr bestachelt sind.


    Nun habe ich mal alle 4 beim Umsetzten abgelichtet und bitte euch um Hilfe bei der Geschlechterbestimmung. Bin mir mit den "4 Männern" nicht mehr sicher. Ich habe eine Vermutung, behalte es aber für mich, um keinen zu beeinflussen.
    Pro Tier gibt es 2 Bilder.


    1:



    2:



    3:



    4:

  • Hallo Elko,


    Ich hatte meine Männergruppe in 100uS (habe 400uS aus der Leitung).
    Dann bekam ich das Weibchen, setzte es zur Gruppe und da war sie nach Einsetzten gleich 3 Tage mit einem Männchen in einer Höhle. Habe sie danach raus geschmissen und mit einer Trennscheibe von der Gruppe getrennt. Ich hatte Bedenken, da sie noch kein ersichtlichen Laichansatz hatte und nichts passierte, der Herr macht sie kaputt.
    Habe sie dann fett gefüttert und nach ca 1 Monat wieder zusammen gelassen. Da passierte erst mal nix mehr. Habe dann von 100uS auf Leitungswasser umgestellt (400uS) und danach dann ein kalten WW gemacht und wieder auf 300uS gedrückt. Ich war dann eine Woche im Winterurlaub (ohne Fütterung, wenn ich eine Woche weg bin gibt es nix und es gab noch nie Probleme) und in der Woche ging auch noch die Beleuchtung kaputt. Nach dem Urlaub fand ich dann die Kleinen im Becken rum huschen.
    Ob es nun die Änderung der Wasserparameter war, die eine Woche absolute Ruhe im Keller oder das Licht aus - oder vielleicht alles?


    Gestern habe ich nun das 2te Gelege in den EHK überführt:


  • Hallo, Mario ! Meinen Glückwunsch zur Kinderstube !! Was für ein Gewusel.... Ein gutes Händchen bei der Aufzucht, schönes Wochenende, Claus :thumbup: 
    Ps. Tolle Bilder !!

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]