Ancistrus claro - das erste Gelege

  • Yeahhh, meine Ancistrus Claro haben das erstemal ein Gelege fabriziert :-)/~ 
    3 Eier haben sie rausgewedelt...sonst hätte ich es garnicht gemerkt :r 
    Hoffe jetzt, das sie gute Eltern sind und die Jungen brav ausbrüten...
    Ich werde nachher mal die Werte messen und mir merken.
    Die 3 Eier habe ich in einen Becher gehängt und welchsele jedesmal wenn ich vorbeikomme das Wasser aus. Mach ich bei den Cory Panda auch so...
    Bin sehr gespannt...Wenn alles gut läuft, bekommen sie eine kleine Easybreedingbox, die schon auf Halde liegt.
    Chiao Moni

  • Yeahh, ich kann die Augen der Kleinen durch die Eihüllen sehen :love: 
    So gesehen find ich das ja total nett, das der Papa mir 3 Eier zwecks Beobachtung rausgewedelt hat
    VG Monika :-)/~


    Wärt ihr Mods bitte so lieb und würdet das abhängen?
    Ich würde gerne eine Doku machen...sofern es mir gelingt die kleinen aufzuziehen.
    Das soll ja durch die Wachstumsgeschwindigkeit nicht wirklich einfach sein :r 
    Nehme auch gerne Tips an...das Rad muß ja nicht neu erfunden werden...
    Und ich muß ja noch üben...

    Gleichmal eine Frage...Venturidüse läuft und der HMF wurde letzte Woche Zwangsgereinigt...war verstopft...
    Soll ich noch einen MiniOxydator reinstellen oder ist das ehr schlecht für die Zwerge? Das Becken hat einen, der im Sommer in Betrieb war, bevor ich die Venturidüse eingebaut habe.
    VG Monika

  • Ohh, vielen Dank fürs Abhängen und den Link :-)/~
    Wie lange läßt Du die Kleinen in dem Laichkasten?


    Oha...gestern war der erste geschlüpft und wedelt fleißig mit dem Schwänzchen...schiebt eine riesen gelbe Kugel :D 
    Was soll ich davon denken? Vielleicht das das Gelege schon vom letzten Montag war? Das kann doch nicht sein, das es nach 3 Tagen schon schlüpft?
    Legen die evt. mehrere Tage hintereinander?
    Wird auf jedenfall Zeit für einen gescheiten Brutkasten, so wie das aussieht :rolleyes: 
    Hab noch eine kleine Easy Breedingbox frei...Blöd ist halt nur das der "Dreck" nicht nach unten durchfallen kann 8| 
    VG Monika

  • Hallo Monika,


    Was meinst Du jetzt mit Laichkasten?
    Den Brutkasten aus dem Link - bis alle in dem Kasten geschlüpft sind.
    Bei 'nem richtigen Laichkasten - tendiere ich eher dazu die Kleinen im Elternbecken zu lassen. Normaler Weise müssten sie, wenn keine Fressfeinde da sind, auch ohne zusätzlichen Kasten aufwachsen.
    Den Laichkasten ziehe ich nur vor, wenn ich die Sache besser unter Kontrolle haben möchte - zum Beispiel für eine laufende Fotodoku oder wenn ich aus irgendeinem Grund gezielter füttern möchte.
    Wenn ich einen Laichkasten genommen habe, dann bis höchstens etwa 3 cm. Irgendwann wachsen die dann immer langsamer, dann ist höchste Zeit sie auszuquartieren.


    Viele Grüße
    Elko

  • Hei, naja, die sind halt nicht alleine...
    Sie sind mit einer großen Truppe Perlhuhnbärblinge und unzähligen Yellowfire Garnelen im Beclen.
    Also am liebsten wär es mir, wenn ich sie erstmal im Laichkasten schützen könnte...Einfangen hab ich ja bei den Sturis schon geübt...
    Die andern würden ihnen auch alles wegfressen, denke ich...
    VG Monika

  • Sooo, Dottersack ist fast aufgezehrt und die kleinen im Becher nehmen langsam Farbe an :-)/~ 
    Ich bin jetzt hin und hergerissen, ob ich die Höhle sammt Papa in einen Einhängekasten setzen soll?
    a. wie krieg ich den Papa da wieder raus, wenn sie aus der Höhle sind
    b. möchten Claros nur Artemia, Laub, Holz und Tabs, oder auch Algensteine?
    c. oder wäre es doch besser sie in einem alt eingerichteten 54 Literbecken mit einer Truppe Perlhühnern und unzähligen Yellowfire sich selbst zu überlassen?
    d. oder wäre es gut sie in ein dezent veralgtes 12 Literbecken mit HMF alleine zu setzen?


    JOCHENNNNNN ^^ 
    VG Monika

  • Ja wann kommen sie denn endlich aus der Höhle raus :love: 
    Die Kleinen im Becher sehen echt schon aus wie kleine Welse...winziger Rest Dottersack ist noch dran...
    Verrückt, wie die gewachsen sind ^^ 
    Artemia biete ich seit gestern an..aber noch kein Interesse :S 
    VG Monika

  • Hallo Moni,


    ich persönlich würde sie sich selbst überlassen. Die Gelege sind eher klein, Ancistren auch eher robust und 54Liter sind jetzt nicht so groß als das sie nichts zu fressen finden...
    außerdem mögen sie ein satt eingefahrenes Milieu, was du wahrscheinlich nur hier so richtig bieten kannst.
    Als Erstfutter gibt´s bei mir Hobby Microzell. Auch sehr gern genommen werden überbrühte Kohlrabiblätter o. Wallnuss.


    Zitat

    möchten Claros nur Artemia, Laub, Holz und Tabs, oder auch Algensteine?

    Probier es einfach aus. Ich habe Claro´s übrigens noch NIE aktiv an einem Tab gesehen...


    Gruß
    Sascha


    PS: Der nette Oberfranke macht sich sehr rar hier :P 

  • Hei Sascha, danke für Deine Einschätzung und die Futtertips..muß mal sehen, wo ich das Microzell auf die Schnelle herkrieg...
    http://www.wasserflora.de/p/ho…-futter-30310ho-a2489.htm
    Echt das? davon hab ich ja ein Tütchen aus dem 3erset noch rumliegen :D Ok..is halt schon älter :S 
    Aber das is doch eigentlich für Salzwasser oder?
    Sera Micro hab ich da...evt. geht das ja auch? Und Planktontabs, die 2 Sorten Tetra Tabs usw....2 Hobby...Futter sammeln :haha:
    Du hast auch Claros? Prima :thumbsup: 
    *ggg* Du hast sie noch nie an Futtertabs gesehen? Meine lieben die von Tropical, JBL Plecochips, Sera, JBL ach..egal...hauptsache Welstabs...Und Granulat fressen sie auch mit...die sind sowas von verfressen ;-) und Hokaido und Gurke und Zucchini und Blätter schreddern sie weg wie nix...
    Da is jeden Morgen ordentlich was los...
    Ich versuch sie mal zu knipsen..is bissi duster das Becken :whistling: ...
    Sie sind halt nicht alleine und ich denkmal, das sie so frisch kaum eine Chance haben was abzubekommen...wenn ich sie wenigstens noch 3 Wochen geziehlt füttern könnte, wär das warscheinlich schon gut.
    Ich hab den Tip bekommen sie zu halbieren...also 1/2 im Aufzuchtkasten zu versuchen und die andere Hälfte sich selbst zu überlassen..dann werd ich sehen, was besser geht...
    Das Becken ist auch sehr verkrautet und unübersichtlich...
    Ich werde heute noch einen miniOxydator für Sauerstoff reinstellen...Die Pflanzen werden nachts sicherlich ordentlich Sauerstoff zehren...
    Oder spricht etwas dagegen? Venturidüse läuft und den Filter mußte ich vor dem Gelege also vor etwa 2 Wochen reinigen, weil der Wasserstand dahinter runter ging...anschließend war das Gelege da :thumbsup: 


    Hab jetzt auch die andern Tips zur Welszucht bei L-ko gefunden :whistling: Echt toll..danke :-)/~ ...


    Vielleicht kann ich den netten Oberfranken über Margit hierherlotsen 8o 
    VG Monika

  • Hei..eben hab ich mal das Gestrüpp etwas gebändigt damit am Futterplatz bisschen Licht für Fotos hinkommt...
    Dann gefüttert und (miese) Fotos auf die schnelle gemacht...
    *ggg* die Welse waren in nichtmal einer Minute am Futter. Ich werf immer alles auf einmal rein und verteile es normal über die ganzen 10cm vorne damit es keinen Streit gibt.
    Den kleinen im Becher hab ich bisschen Microzell rein und gleich wieder raus..das is doch ein Salz, meinste das wirklich??? Dafür hab ich jetzt eine Zahnstocherspitze Sera Micron und einen Krümel Plantontab rein. Das Futter von gestern hab ich vorher rausgespült.
    Die andern scheinen immernoch Nesthocker zu sein. Der Papa kam zwar sofort zum fressen raus, ist aber auch bald wieder rein in die Höhle.
    Oxydator hab ich auch reingestellt...soo, das wars für Heut an Aktion..jetzt lass ich sie wieder in Ruhe...
    Ok..vielleicht mach ich noch 1/3 Wasserwechsel nachher (2x hab ich das seit letzte Woche schon gemacht), wenn sie alle gefressen haben...Ich denkmal das is schon etwas belastet :pinch: Zuviel auf einmal oder garnicht is aber warscheinlich auch nicht gut...
    VG Monika

  • Hei..sie kommen nicht raus..ich glaub langsam die in der Höhle sind nix geworden :-(
    Die Kleinen im Becher machen gut..fangen an die Wände abzuschubbern :thumbsup: 
    Ich geb ihnen 2x am Tag Spirulinatabs und Plantontabs im Wechsel nach dem Ausspülen des Bechers und dazu ein paar lebende Artemianaupilen.
    Hoffe ich bring die 3 wenigstens durch :huh: 
    Andererseits ist das Becken so unübersichtlich..das sie schon irgendwo anders als an der Frontscheibe hängen könnten 8o 
    So groß sind sie ja nicht...
    Schaun mer mal...
    VG Monika

  • Hei, die Kleinen wachsen und gedeihen. Sie sind schon doppelt so groß als nach dem Schlupf :-)
    Im Becher hat sich ein Algenrasen gebildet, und es liegen lauter "Kotwürstchen" drin :thumbsup: 
    Mehrmals am Tag spüle ich diese raus. 2x am Tag geb ich etwas Garnelenfuttergranulat (Dennerle) der zerfällt und lebende Artemia.
    Schade das die andern es anscheinend nicht gepackt haben???
    Vielleicht sollte ich doch den Papa mit der Höhle das nächste mal in einen Einhängekasten mit Wasserzufuhr setzen?
    Falls es ein nächstemal gibt. Heut ist Wasserwechsel dran..oder doch lieber auf ein Tiefdruckgebiet warten und dann wechseln?
    VG Monika

  • Gratuliere - schöner Bericht - bitte weiter so ........

    Gruss aus Speyer


    Tom


    >> Forenhaudegen <<
    ___________________
    DCG - Nr. 67 24 20
    .
    Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor .

  • Hein heute hab ich die kleinen rausgelassen, eigentlich wollte ich nur die garnelen rausschubbsen, die ihnen nur das fitter wegfressen und den einhängekasten vollkacken..schwubbs war der erst draußen...
    Hab mir gedacht, die sind ja soweit fit und dir garnelen tun ihnen auch nix, alsonraus mit ihnen...haben gleich begeistert die scheibe abgeschlabbert und das weite gesucht....wünsch ihnen viel glück und immer genug zum fressen...
    Gutes thema, der oxydator is leer. Muß ich auffüllen.
    Bis jetzt hat es kein 2. Gelege gegeben... schade
    Vg monika

  • Huhu, alles gut :thumbsup: 
    Gestern sind alle 3 gemeinsam an der frontscheibe gepappt.
    Ging eigentlich problemlos.
    Aber nach den erfahrungen mit den sturis hatte ich schon bisschen schiss um die süßen.
    Hoffe die alten liefern noch irgendwann mal ein gelege ab.
    Vg monika