Südamerika Neuling mit Fragen

  • Hi Thommy ,
    ich nochmal :whistling: , die Guianacara bei meinem Händler waren ja wie gesagt in der Färbung so wie die auf dem Video ,da war aber ein großes Männchen -nehme ich mal an- das hatte an den ersten Flossenstrahl in der Schwanzflosse fadenartig ausgezogen und die Schwanzflosse war entweder gerade oder leicht gebuchtet waren das evtl. Giuanacara cuyunii ?
    Also das was ich noch so weiß wie der Fisch ausgesehen hat von der Körperform sah er denen auf dem Video sehr ähnlich.
    Gibt es da ein Unterscheidungsmerkmal zwischen den verschiedenen Arten oder sehen die fast alle gleich aus?

  • Hi Detlef,


    Guiancara cuyunii kann es auf jedenfall nicht sein. Guianacara owroewefi kann man bei geschlechtsreifen Tieren an der Lippe erkennen. Die Lippe wird richtig Lackschwarz wenn sie Laichen, in normalem Zustand sind sie leicht bläulich heben sich zumindest von der Grundfarbe des Fisches ab. Bei anderen Guianacara haben die Lippen die gleiche Farbe wie die Grundfarbe.
    Nächste Möglichkeit ist der Lateralfleck. Diesen kann man aber auch erst bei Geschlechtsreifen Tieren erkennen, denn bei Jungfischen ist er einfach nur ein Strich. Der Lateralfleck ist bei G. owroewefi Rund, Groß und leicht unterhalb der Seitenlinie.
    Weiteres Unterscheidungsmerkmal sind die Brustflossen. Bei G.owroewefi ist der Rand (Dicke Flossenstrahl) auch dunkel/schwarz, dies kann man auch bei nicht geschlechtsreífen Tieren sehen.


    Ich kenne nur zwei Arten die relativ Bunt sind, dass sind diese G.owroewefi und G. sp Rotwange andere sind mir nicht bekannt, aber soll nicht heißen, dass es sie nicht gibt. G.geayi oyapock haben noch etwas gelbliche Flossen. Jungfische auseinander zu halten ist generell sehr schwierig. Denn sie Zeigen meist alle ein vergleichbares Lateralband. Vielleicht kannst Du die Tiere reservieren und vor dem Kauf Fotos machen, da könnte ich Dir eventuell eher helfen.
    Zu den Geschlechtern, es ist immer schwierig Geschlechter auseinander zu halten. je älter sie sind, um so deutlicher wird es. Männchen werden meist ein gutes Stück größer und bulliger. Auch bekommen sie ein leichter steilere Stirn. Wenn Du Dir nicht sicher bist, nimm lieber mehr Tiere, es sind ja eh Gruppenfische, die in der Natur dicht an dicht ihre Gelge haben (Kolonien/Haremsbrüter).


    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

  • Hi Thommy ,
    damit kann ich schonmal was anfangen ,werd da nochmal hinfahren und sie mir genauer anschauen jetzt weiß ich ja worauf ich achten muß und werd dann fragen ob ich die fotografieren darf.
    Die Tiere waren alle ausgewachsen und so wie ich das gesehen hab nur ein Weibchen ,kleiner nicht so lange Flossen und auch vom Körperbau her nicht so bullig.
    Für alle tiere ist mein Aqaurium zu klein :D.
    Ach ja , in der Fischbörse hab ich eine Anzeige gelesen der verkauft drei Tiere weiß aber nicht genau ob es owroewefi sind oder nicht ,hab ihm gemailt er soll mir ein Foto senden.
    Hab da auch andere Fische gefunden die ich suche wie Sturisoma aber aurem und Panzerwelse.

  • Hi Thommy ,
    das ist gut , die kommen aus Krefeld und sind ne dreiergruppe ,also ein Männchen zwei Weibchen.
    Sollen 10,-€ kosten alle!!.
    Denke die hol ich mir.

  • Hi Thommy ,
    kennen tu ich ihn durch meine Westafrikaner , befragen per E-Mail.
    Nein zum Brutverhalten hat er nichts geschrieben , und begründet hat er es auch nicht ,wenn es nicht gehen würde oder er dort irgendwelche Schwierigkeiten sehen würde hätte er es geschrieben und mir geraten es anders zu machen.
    Aber ich kann ja nochmal bezüglich des Brutverhaltens anschreiben.