Mein Südamerikabecken

  • Hi Stefan ,
    Die Kritik kann ich abhaben,nur es wird darauf herumgehakt und ein Bild sagt nichts über die Lebensbedingungen aus unter der Tiere Leben müßen.Das Becken kann man umbauen( Einrichtung verändern).
    Das geht nur leider nicht so schnell (Kohle) das muß ich mit dem finanzieren wasich mit meinen Nachzuchten verdiene.
    Ich habe im keller ne Anlge mit 6000L stehen ,darubter 2 Becken mit den Maßen 200x80x50.
    Mann sollte keine voreiligen Schlüsse ziehen ,wenn man nicht genau weis was Sache ist.


    Gruß und Ciao

  • Hi,


    Ich denke damit hat sich doch irgendiwe fast bestätigt, dass dein Becken keien 180cm ist. Fotos mit Zollstock bruachen nicht scharf sein, man weiss wie lang der Zollstock von einer knickbaren Stelle bis zur anderen ist.


    Du hast eine Anlage mit 6000 Litern im Keller stehen aber keine Kohle das gezeigte Becken umzugestalten? Es würde doch erstmal reichen wenn du alles an Einrichtung rausnimsmt, dann haben deine Rochen wenigstens etwas mehr Platz und deine Geos wird es nicht groß stören wenn sie nur Sand haben. (Vielleicht noch ne Wurzel rein).
    Habe gerade mal auf zusammengeklebten Blättern einen 40cm Radius gezeichnet... schon ziemlich krass in 180x80 und dann sollen da noch 2 Weiber zu.


    Ich denke mal ein Bild von einem Aquarium sagt auf jeden Fall was über die Lebensbedingung der Fische aus... wie soll es dies auch nicht ? lol


    Vielleicht machst du doch noch mal ein Foto mit Zollstock...


    gruß

  • Es ist mir egal was du Ihr denkt,
    das mit der Kohle muß ich mir von nem Schüler nicht sagen lassen,der noch nicht auf eigenen Füße steht.
    Wer sagt das in das Becken noch 2 Weiber rein sollen??????
    Das ist nur ne Mutmaßung von Euch.