Mein Südamerikabecken

  • Hi Leute,


    hier stell ich euch mein Südamerikabecken vor.


    Maße: 180x80x80cm=1152L


    Technik: Gefiltert wir mit nem Vluval FX5( standzeitca 1,5 Jahre alle 4wochen rückspülen)Filterleistung 3500L/h
    und mit ner 1500 Resun Pauerhead mit zei Filterkörben.
    Beheizt wird mit 300W Jägerheizstab.


    Deko: 350kg Sandgestein,250Kg Quarzsand,200Kg Wurzelholz( Birne,Kirsche, Pflaume)
    Bepflanzt mit Javafarn und Anubias.




    Besatz: 3x Geophagus wilumiri (WF)
    2x Geophagus tabajos redhead (WF Rio Tabajo)
    2x Hypselecara temporalis (WFNZ Ucayali)
    2x Potamotrygon hystrix (WF Brasilien)


    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    ein sehr gelungenes Südamerika Becken mit sehr schönen Geophagus winemilleri. :thumbsup:


    bisserl schade finde ich die Rochen in diesem Becken. Nur 1,4m² für die 2 Rochen und davon ist bei Deiner Einrichtung nicht mehr (< 0,7 m²) viel übrig als Schwimmfläche.
    Finde ich zu wenig. Ist das auf dauer gedacht?


    Hast Du auch noch Bilder von den Hypselecara?

  • Hallo Alex,


    ich hoffe Du siehst das mal anders, wenn Deine Rochen mal die 30cm überschritten haben. P.hystrix erreichen übrigens 40cm die Männchen und 45cm die Weibchen, davon sind Deine Tiere noch weit weg. Bei P.hystrix wären für mich 250X80 untergrenze und dabei sollten sie auch nahezu die komplette Flächen nutzen können.


    Vielleicht überlegst Du Dir es noch und sie bekommen mal ein anderes Becken. Wäre auch schade, wenn Du jetzt Deine Einrichtung nochmals ändern würdest, denn dass nenn ich wirklich mal eine gelungene Eirichtung für Geophagus. :thumbup:

  • Hi,


    Schcikes Becken. Ich finde irgendwie wirkt das Becken viel zu klein auf dem Bild, oder habe ich was an den Augen ? :P
    Ich finde das Becken ist jetzt schon ziemlich eng für die Rochen und diese sidn ja noch nicht ausgewachsen soweit ich das jetzt gelesen haben, würde sie auch in ein größeres geben.


    Grüße
    markus

  • Hi Stefan,


    Das Becken hat die angegebenen Maße.
    Pflegst Du Rochen????
    Kannst Ja mal vorbeikommen muste das bild ziemlich verkleiner ,das ichs hir einstellen konnte.
    Mit den Geophagen und den Hystrix wird zu 100% nichts pasieren,da ich machen kann was ich will,diese Rochen fressen keinen Fisch,
    egal was ich anbiete,sie fressen nur Garnelen, Regenwürmer usw.
    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    die Rochen müssen nicht unbedingt auf die Jagd gehen um andere Fische zu töten. Ich habe selber P.motoro spec Peru gehabt. Meine G.altifrons hatten Regelmäßig abgelaicht. In dieser Brutphase haben meine Altifrons die Rochen permanent attakiert. Immer schön auf die Augen der Rochen. Da hatte ich damals auch mächtig schiss, dass die Rochen irgendwann mit ihrem Stachel ausschlagen. Aus diesem Grund habe ich meine Tiere wieder abgegeben.


    Es ist ein wirklich gut gemeinter Rat, den Rochen und auch den Geophagus zu liebe.


    Stefan ist in vielen Foren als langjähriger Rochenhalter bekannt ;)

  • Hi Alex.


    Also ich finde dein Becken ganz gut eingerichtet.
    Jedoch muss ich den anderen recht geben, dass dein Becken für die Rochen etwas klein ist. So hast du ja nur die Hälfte der Grundfläche für die Rochen zur Verfügung. Und laut den Angaben wachsen die sogar noch. Ich hatte mich auch schon mal mit dem Thema Rochen befasst, finde aber selbst mein geplantes Becken, welches ein ganzes Stück größer als deins wird, noch grenzwertig.
    Bei meinen Vorrednern/Vorschreibern ging im übrigen nicht darum, dass die Rochen deine Fische fressen, sondern mit ihrem stachelbewehrten Schwanz nach ihnen schlagen und sie so verletzen oder sogar töten können. Dies kann passieren, wenn ihnen die Geophagen bei der Nahrungssuche zu sehr auf den Geist gehen.



    edit: Thommy war wieder schneller

    Grüße Bernd!


    "Es ist eine gefährliche Sache, aus deiner Haustür hinaus zu gehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen wohin sie dich tragen."
    (J.R.R.Tolkien, Der Herr der Ringe)


    Benders Badewanne Benders Kellerregal


    Für neuen Bildschirm bitte genau hier (X) bohren.

  • Hi ,
    Das kann auch bei anderen Beifischen pasieren,ob Oscar,bei meinem Kumpel istes bei nem Lima pasier.
    Und nochmal zur Beckengröße.
    Die meisten Rochenpfleger haben 250-280x80 oder noch tiefer,und halten darin Leopoldis ,Motoros perlenRochen usw.
    Das ist dann auch nicht OK oder???????????????
    Ich kann mein Becken noch umbauen,und die Geophagen in andere Becken umsiedeln,hab ja genug.
    Aber solange es keine Problehme giebt werd ichs so lassen,diese Tiere schwimmen jetzt schon
    Seit 1,5 Jahren zusammen ohne ein Vorkomnis.


    Gruß Alex

  • Hallo Alex,


    ich weiß es ist schwierig Kritik an zu nehmen. Wer hat das schon gerne.


    Zu Deinem Argument, bezüglich Beckengröße für Leopoldi usw..
    Natürlich finde ich es auch zu klein. Da brauchen wir gar nicht drüber reden. Echte P.motoro die Scheibendurchmesser 60cm und mehr erreichen können haben in Becken unter 3,50X1,20cm nichts verloren. Aber weil es andere Rochenhalter falsch machen, ist das doch nicht die Berechtigung oder der Freibrief dafür, dass Du es auch falsch machen kannst. :rolleyes:


    Wenn Du ein verantwortungsvoller Aquarianer bist, der möglichst seinen Tieren eine Artgerechte haltung bieten willst, dann würde ich diese Kombination nochmals überdenken.


    Wie gesagt, Deine Rochen werden eh noch kräftig wachsen.


    Es ist ein Traumbecken für Deine Geophagus, aber leider nicht für die Rochen.


    Damit es nicht ausartet, werde ich jetzt nichts mehr dazu schreiben. Befolge den Rat oder lasse es, aber versuch am besten nicht Dein Handeln mit solchen Argumenten oder ähnlichen Argumenten wie in Deinem letzen Post zu rechtfertigen.

  • Hallo,


    also mal abgesehen von der Einrichtung ist eine Grundfläche von 180x80 nun auch nicht soooo schlecht. Ich finde es eigentlich immer ziemlich interessant, dass sobald ein Aquarium die 2m für Rochen unterschreitet Terror gemacht wird, während andere Leute hystrix auf 200x80 oder sogar 200x60 pflegen und alles ist ok.


    Rein optisch wirkt das Aquarium aber tatsächlich kleiner, kann aber auch am Foto liegen.

  • Hi Esteban,


    Danke für deine Antwö#ort,der ich nur zustimmen kann.
    Daß das Becken so klein wirkt liegt am winkel,es steht nur auf nem 25cm Ytong Unterbau.
    Wegen der Höhe,sonst wird es mit hantieren im Becken etwas schwer.


    Gruß Alex



    PS:zu Thommy.ich werde deine Meineung zur Kentnis nehmen,aber lieber weiterhin auf meine Langjärige Erfahrung vertrauen.

  • Hallo



    also für mich sieht das nicht nach 1,80 m aus, aber das foto kann auch echt täuschen ! :D


    Mit den winemilleris pflegst du meinen vielleicht zukünftigen Traumgeophagus ! :thumbsup:


    Mit Rochen kenne ich mich nicht aus, darum halte ich mich da mal lieber raus !


    vg
    Jens

  • Hallo,


    ich schätze die winemilleri mal auf um die 20cm, wer solche Tiere mal in 120-150cm großen Aquarien gesehen hat wird merken, dass es von der Relation her schon passen kann.



    PS: Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass deine Hystrix in der Größe bei dir schon trächtig sind........aber lasse mich gerne in 2 Monaten etwas besseren belehren, ich hoffe, du berichtest dann auch so oder so davon ;)


    Da muss ich dir allerdings zustimmen!

  • Hi Leute,
    Hab die Geophagen gemessen sin 24cm das Becken mit dem Zollstock bekomme ich leider nicht scharf hochgeladen.
    werd jetzt in diesem Beitrag nichts mehr schreiben,da es mir zu d... wird mich immer nur rechtfertigen zu müßen.
    Ich habe um keinen Rat gefragt,ich habe meine Leute ,mit denen ich immer gut gefahren bin.und ich finde es sehr schade wie es gelaufen ist.


    Gruß alex

  • Hallo,


    wirklich Schade :(


    Ich hoffe Du schläfst mal eine Nacht drüber, letzendlich wurde Dein Becken doch gelobt. Hier sind genauso langerfahrende Aquarianer im Board. Keine von uns kann sich hier als Fehlerfrei bezeichnen. Selbst nach mehr als 28 Jahren Aquaristik lerne ich immer wieder dazu.
    Wie Stefan es auch sagte, wenn Du hier ein Becken reinstellst, dann darfst Du Dich nicht wundern wenn hier auch Sachen kritisiert wird.
    Wenn ich jetzt ein aktuelles Bild von meinem Becken hier reinstellen würde, wäre es auch nicht anders. Im Moment, weil ich viele Jungtiere nicht los bekomme und auch weil ich ein paar gr. Welse zur Pflege habe, ist mein Becken hoffnungslos überbesetzt. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Geophagus red heads gebrauchen ;) .


    Guck Dir mal eine 40er Scheibe woanders an. Mit Schwanz kommst Du da locker auf 60cm und mehr. Da ist Dein Becken wirklich zu klein für. Kannst auch mal aus einer Pappe eine 40-45er Scheibe plus schwanz basteln, dann hast Du auch mal so ein größen verhältnis. Nur so als letzter Versuch. :S