Beiträge von cichlid

    Hallo zusammen,

    da ich zum Jahresende meine Internetpräsenz aufgebe, wird die Internetadresse

    http://www.cichlidenseite.de

    ab Januar jedermann zur Verfügung stehen.

    Falls jemand Interesse hat darf er dies gerne dann weiter verwenden.

    Einfach bei einem Anbieter die Wunschadresse (cichlidenseite.de) eingeben und für sich registrieren lassen.


    Beste Grüße

    Michael

    Hallo Magnus,

    also wenn das Aq vor Ort geklebt werden soll (dein Text zumal ich selber verkleben werden) kommst du eh nicht an einer Platte vorbei. Oder bezieht sich das Verkleben auf die Verrohrung?

    Siebdruckplatte, auf jeden Fall. Zum mauern kannst du Gasbetonsteine "kleben". Ich nehme zum mauern immer Kalksandsteine Format 3DF. Für die mittlere Säule 2DF. Dies sind auch ohne Verkleidung ansehnlich.

    Ablauf habe ich nur zum WW, also nicht zum Filter. Daher umso größer, um so schneller. Glaube es ist 40 mm und außen Übergang auf 50 mm HT.


    Gruß Michael

    Thema Unterbau,

    Hallo Magnus, also da ist alles möglich. Du kannst sowohl nur die Platte auf die Mauer legen. Du kannst das Vierkantrohr einmauern und da das Aq entweder mit oder ohne Platte auflegen. Die Platte unter dem Aq bringt eigentlich nichts. Aber sie scheint den Aquarianer immer irgendwie ein beruhigendes Gefühl zu geben. So geht es mir auch.

    Als Vierkant würde ich 40 x 40 oder 50 x 50 mm nehmen in einer stärke von 4 mm. Damit könntest du sogar auf die mittlere Säule verzichten.

    Als Säulenstärke würde ich wenigstens für die beiden äußeren eine Wandstärke von 24 cm wählen.


    Gruß

    Michael

    Das ist spannend, dass jemand dies fragt. Klasse. Also gefangen habe ich sie im Vorkommensgebiet von Pellegrini.

    Vom Aussehen her tendiere ich zu crassilabris.

    Ein amerikanischer Wissenschaftler war Anfang des Jahres auch dort unterwegs. Er hat z.B. im Rio Baudo einen Erdfresser gefangen, welchen er auch als crasslilabris bezeichnen würde.

    Wenn dem so ist, dann müssten die Vorkommensgebiete ergänzt, bzw. angepasst werden.

    Der Baudo oder auch der Atrato kommen bei Panama dem crasilabris schon recht nahe.

    Aktualisierung:

    meine "G." pellegrini werden langsam. Ein Männchen hat bereits mit einem Weibchen für Nachwuchs gesorgt. Ich habe die Tiere im Januar 2019 im Rio Tutunendo fangen können.

    Hier mal das größte Männchen. Es zeigt fantastische Farben. Etwas dunkler als man es vielleicht von pellegrinis her gewohnt ist. Im Hintergrund ist auch ein Weibchen zu erahnen.




    Gruß Michael

    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir ja etwas helfen. Speziell für die Jahre von 2010 bis heute bin ich auf der Suche nach Berichten .

    Gibt es Berichte in Magazinen über Vieja synspila oder Vieja melanurus in dieser Zeit? Wer hat was gelesen? Wer sind die Autoren und wo wurden sie veröffentlicht.

    Schaut doch alle mal in eure DATZ, Aquaristik oder Amazonas Sammlungen. Oder natürlich auch alle weiteren Magazine.


    Vielen dank

    Michael

    Hallo,

    Vieja melanurus

    Diese Variante hier ist uns allen als Cichlasoma synspilum bekannt. Der Feuerkopf-Buntbarsch. Bin gerade dabei über diese Art ein paar Fakten zu sammeln. Nicht nur die Wissenschaftlichen. Nein, auch solche Sachen wie wann sie im Hobby aufgetaucht sind. Wer zu erst von ihnen Berichtet hat und solche Sachen.

    Den ersten deutschsprachigen Bericht über Cichlasoma finde ich aus dem Jahre 1978. Und dann begann ein Siegeszug. 1980 bis heute sind eine Menge Berichte in den verschiedensten Magazinen erschienen. Er hat sich zu einem der beliebtesten Mittelamerikaner entwickelt. Auf der Suche nach Infos über die Geschichte bin ich über einige tolle Berichte gestossen.

    Auch die Wissenschaft interessiert mich natürlich. Wie oft wurde die Gattung gewechselt, wer hat sie zum ersten mal gesammelt und wissenschaftlich beschrieben. Ist der viel früher beschriebene Cichlasoma melanurus tatsächlich identisch? All dies Fragen beantworte ich gerade für mich und bin dabei dies zu Papier zu bringen.

    Mal sehen ob dies dann ein weitere Bericht in einem Magazin über diese schönen Buntbarsche werden kann.


    LG

    Michael

    :-)/~


    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht genau unter welcher Rubrik ich Werbung für meine Website machen könnte. Da es dabei fast ausschließlich um Buntbarsche aus Mittelamerika geht, denke ich ist es hier gut platziert. Wenn es gar nicht passt darf es ein Admin gerne löschen/verschiebe usw.


    Ich betreibe jetzt schon seit vielen Jahren eine eigene Internetseite rund um das Thema Cichliden aus Mittelamerika. Im Laufe der Zeit hat es optisch und inhaltlich immer wieder Veränderungen gegeben. Am Anfang war ich bemüht hier fast tabellarisch alle Cichliden aufzulisten. Immer mit den wichtigsten Punkten wie korrekter Name, Größe, Vorkommen, Haltung usw.. Und natürlich auch mit Bildern.

    Nun hat sich auch das Net entwickelt. Es ist heute ein Einfaches Informationen über eine spezielle Art zu finden. Name eingeben und suchen lassen. Man findet so wirklich alles. So habe ich nach einer gewissen Zeit beschlossen mein System zu ändern. Ich verzichte auf diese Infos. Natürlich sind die richtigen Infos wichtig. Aber es gibt mittlerweile Zuviel davon. Zum Teil auch viele Falsche, leider. Ich möchte an diesen "Wettbewerb" der besten Infos und Bilder nicht noch mehr Verunsicherung bringen. Denn das ist es was das Internet heute damit erreicht.

    Worauf ich nicht verzichte ist meine persönliche Meinung. So findet man auf meiner Internetseite alle meine Berichte welche ich einmal für Magazine oder meiner Internetseite geschrieben habe. Das sind meine Erfahrungen und die kann ich so wieder geben. Unter der Rubrik PUBLIKATIONEN sind die Berichte abgelegt. Noch nicht alle, aber ich arbeite daran.

    Weiter habe ich mich dazu entschlossen unter der Rubrik BIOTOPE von mir besuchte Flüsse in Lateinamerika mit den entsprechenden Buntbarschvorkommen vorzustellen. Damit habe ich bereits begonnen, aber auch hier wird in Zukunft noch mehr zu erwarten sein.

    Eine ganz besonders beliebte Rubrik ist die Rubrik ZU BESUCH. Diese führe ich nun von Anfang an. Auch hier sind wohl noch nicht alle nachgetragen. Hier stelle ich Aquarianer mit ihren Aquarien/Anlagen vor, wo ich Gelegenheit hatte diese zu besuchen. In der Hoffnung noch weiter Verrückte besuchen zu können, werde ich natürlich diese Rubrik am Leben erhalten.

    Bilder. Natürlich geht es nicht ganz ohne Bilder. Jeder schaut gerne Bilder. So habe ich mich entschlossen in der Rubrik PORTFOLIO einige schöne Bilder von schönen Fischen zu zeigen. Jetzt keine Bilderflut, dafür aber einige ausgesuchte Bilder von mir. Ergänzen möchte ich das Ganze mit einigen einfachen Erklärungen bezüglich der Fotografie.

    Meine Internetseite möchte ich natürlich nicht mit zu vielen Sachen zustopfen. Aber eine Rubrik liegt mir noch am Herzen und muss einfach noch mit rein. ANTIQUARE, so der Name dieser Rubrik. Den alte Bücher und wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Mittelamerika-Cichliden, sind eine weitere Leidenschaft von mir. Ich stelle hier alte Aquarienbücher vor, alte wissenschaftliche Arbeiten und Erstbeschreibungen von Buntbarschen. Und natürlich ist auch hier noch viel zu tun.

    Im Grunde arbeite ich regelmäßig an meiner Seite. Immer so wie ich Zeit und Lust habe. Ein Reinschauen, in gewissen Abständen, lässt sicherlich fast immer etwas Neues entdecken.

    Eine Kontaktmöglichkeit ist dort natürlich auch zu finden. Ich bin immer bereit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, auch wenn meine sonstigen Aktivitäten im Internet ehr Bescheiden sind.

    Zum Schluss das wichtigste. Ihr erreicht meine Website unter


    www.cichlidenseite.de


    Für Lob und Kritik bin ich stets offen.


    Vielen Dank

    Michael Pilack :-)/~

    Hallo,

    Bild 1. sieht mir nach Parachromis friedrichsthalii (ex-loisellei) aus, was auch zu Costa Rica passt

    Bild 3. sieht aus wie ein Harnischwels, Hypostomus panamensis

    Bild 4. ist eine Tilapia (Oreochromis niloticus?)

    Bild 5. Poecilia salvatoris

    Gruß Michael

     


    Biete ein Pärchen Trichromis salvini an. Das Paar ist jetzt ca. 2 Jahre alt und ausgewachsen. Er hat fast 20 cm! Sie ist etwas kleiner.

    Harmonieren gut und pflegen erfolgreich Jungfische.

    Es handelt sich um F1 Tiere meiner WF von 2016 aus dem Rio Chacamax.

    Abholung in 35225 Baunatal.

    Weite Fragen beantworte ich gerne.

    :-)/~

    Hallo,

    ja, die Schwanzflosse und die Fettflosse unterscheiden sich deutlich bei unseren Tieren. Meine sind mit durchgepunktet. Aber sonst....

    Die Artenvielfalt ist ja auch riesig, und wer weiß, vielleicht sind sie ja wissenschaftlich zu trennen.

    Ist aber egal. Hauptsache sie machen uns Freude!

    Erfreulicherweise trifft man die Squaliforma immer mal wieder auf Stocklisten an.


    Gruß

    Michael

    Also der Stoffwechsel ist bei weitem nicht so wie bei den Wabenschilderwelsen.

    Meine Tiere hatte ich damals als L153 (glaube ich) aus Venezuela bekommen. Das deine Tiere ,Bakinator, etwas anders aus sehen dürften Diese kommen wohl aus Brasilien. Meine haben nicht diesen orangenen Schwanz. Die Zeichnung, also die Punkte, sind bei Jungtiere etwas klarer. Haben aber bis heute nichts verloren.

    Da es leider nicht meine Hauptmodelle im Aq sind habe ich überhaupt keine Bilder von ihnen. Hier mal eines von 2018.

    Vielleicht sollte ich mal welche machen.

    Gruß

    Michael



    Hallo,

    ich pflege nun schon ca. 15 Jahre zwei Tiere. ich bin von Anfang an begeistert. Da ich mittelamerikanische Buntbarsche halte, brauche ich es nicht so warm. Also auch niedrigere Temperaturen sind für diese Welse kein Thema.

    Beide sind bei mir mit gut 30 cm ausgewachsen. Denke jetzt kommt da nichts mehr zumal diese Größe schon seit fünf Jahren so ist. Es scheint sich auch um ein Pärchen zu handelt. Einmal hatte ich einen Anflug von einem Fortpflanzungswillen. Das Männchen(?) bekommt am Schwanzstiel jede Menge Hautzähnchen, auch die Odontoden auf den Bruststachel sind massig angewachsen. Es ist aber zu keinem Ergebnis gekommen.

    Ansonsten schwimmen sie fast immer zusammen. Es gibt kaum Streitigkeiten. Auch gegenüber anderen Fischen im Aq nicht. Was mir wichtig ist, ist dass sie sich nicht über die Gelege der Buntbarsche her machen. Nicht das sie nicht wollen, aber sie lassen sich leicht von den Eltern vertreiben.


    Die besten Welse für meine Gesellschaft.