Beiträge von Max

    Hi,


    Also ich hab jetzt einige Videos angesehen, die Stellen wo es um die Rückwand geht hab ich leider nicht gefunden.


    Grundsätzlich möchte ich in der Richtung aktiv werden. Am meisten Sorgen macht mir halt der Auftrieb. Hab da jemand Erfahrung? Hält das wenn Mans auf die epoxid Beschichtung klebt?


    Lieben Gruß

    Hallo Zusammen,


    nach langer Abstinenz geht es gerade mit meinem Betonbecken weiter. Mittlerweile habe ich ein Konzpet wie ich den Ablauf installiere und mich dazu entschieden, das Becken mit Glasfasermatten und Epoxiharz abzudichten.

    Nun überlege ich aber wie ich denn die Rückwand am besten gestalten kann. Vorallem habe ich Sorge, dass ich das beim Abdichten irgendwie vergesse.


    Auf Youtube habe ich Tutorials gesehen, wie bspw. eine Styropor-Platten Verputz und im Glasbecken verklebt werden. Prinzipiell traue ich mit das zu, aber haben die Platten nicht einen wahnsinnigen Auftrieb, bzw. hält das überhaupt? Dass das Ganze die Außenwand isolieren würde finde ich zudem ganz attrakiv.


    Hat jemand andere Idee, wie die Rückwand im Betonbecken gestaltete werden kann, bzw. einen schönen Bericht dazu?


    Danke


    Max

    Hi zusammen,


    Bender deinen Beitrag habe ich natürlich schon studiert :) die UV Beschichtung braucht es anscheinend dass bspw. Adheseal auf PU klebt.
    Quelle: http://www.innotec.at/produkte…n-verkleben/adheseal.html


    Ronny ich versteh dich nicht ganz. Auf die Beschichtung ganz verzichten und Scheibe direkt auf Beton? Hab ich bestimmt falsch verstanden. 20er Glas würde ich Panik bekommen. Bin aber auch schon am überlegen ob 24 mm nicht leicht ausreichen.
    Was muss ich denn Überstand als Klebefläche bei den Scheiben rechnen?


    Lieben Gruß


    Max

    Guten Morgen Zusammen,


    mein Projekt ist zwar schon etwas am Laufen und da die Kommunikation im Rochenforum etwas schleppend läuft möchte ich mich auch an euch wenden. Im Rahmen des Hausbaus habe ich mich irgendwann entschieden ein Becken direkt mit dem Mauerwerk Gießen zu lassen. Erst dachte ich daran das Becken selbst hinzupfuschen wobei das wohl Murks gewesen wäre.
    Das Becken hat die Maße 480x136x100 cm und zwei Sichtfenster von 90x90 cm und eines mit 200x90 cm. Wasserstand soll so 105 cm werden.

    Aktuell gehen mir die Beschichtung und Scheiben durch den Kopf.


    Beschichtung:
    Grundsätzlich dachte ich zuletzt an Impermax, da das Material anscheinend einfach zu Verarbeiten ist und günstig scheint. In meiner Koifacebook-Gruppe habe ich nun reichlich Negatives gelesen, wodurch ich davon abkomme.


    Momentan komme ich wieder zu Rhinolinings und hier die Frage: kann jemand ein Unternehmen empfehlen, das in Frage kommt?


    Gibt es andere Beschichtungen die in Frage kommen und ich selbst hinbekomme?


    Einkleben der Scheiben:
    Wird die Scheibe nun direkt aufs Rhinolining oder was auch immer geklebt? Ich habe schon gelesen, dass wohl einen UV-Beschichtung erforderlich ist?
    Grundsätzlich würde ich gerne mit Innotec adheseal verkleben. Ich dachte an 30mm VSG in Weisglas. Spricht was gegen die Stärke?





    Lieben Gruß
    Max


    Hi,


    Ich plane jetzt keine "übermäßig" riesiges Becken. Ich denke an eine Länge zwischen 2 und 2,5 m bei fixer 70er Tiefe und 60er Höhe.
    Dafür würde ich gerne einen Holzunterbau aus Fichtenbohlen bauen und den auf eine 20 mm Platte schrauben. Da muss ich noch den genauen Plan aufstellen.
    Das Haus ist 1999 saniert worden. Es ist bisschen schwierig den künftigen Vermieter über die Bodenbeschaffenheit detailliert auszuquetschen, wenn der vor seinem geistigen Auge nur noch Wasserschaden sieht :).
    Wenn es am Ende ein Standard 200x60x60 wird, häng ich mich auch nicht auf.


    Danke euch


    Max

    Hi,


    Nach dem das Potamotrygon-Forum irgendwie meine Beiträge zerschießt probier ich hier mal mein Glück :)
    Mein Umzug steht an und natürlich muss ein Becken mit. Über den Boden weiß ich leider nicht so viel.
    Zunächst es ist eine Erdgeschoss !ohne! Keller. Soweit ganz cool. Am Boden ist irgendeine "Holzkonstruktion" - Estrich - Parkett. Mehr Infos hab ich leider nicht und ich wollte den Vermieter nicht direkt schocken. Damit sollte sich doch was anfangen lassen oder?
    Was passiert eigentlich sollte der Estrich brechen? Muss ich da dann damit rechnen, dass das Becken Schlagseite hat und kippt/bricht? Ich hab beim Stefan mal gehört, dass seiner gebrochen war und er meinte damals das wäre kein Drama.


    Liebe Grüße


    Max

    Hallo,


    also alles cool in meinem Becken. Alle 20-30 cm sitzt ein Barsch und gelegentlich drohen Sie sich "verbal". Seit die neuen da sind hat mein großer eine neue Höhle bezogen. Hat mich gewundert, die werden den doch nicht verjagt haben.


    Liebe Grüße
    Max

    Also sorry ich weiß nicht was los ist, irgendwie kommen meine Beiträge nicht an, wenn ich Absätze mach. Die Buntbarsche sind von Jens


    edit Jeannot:
    Habne mal den Barsch aus deinem Beitrag rausgenommen, und einen Buntbarsch eingesetzt.

    Jetzt Versuch ichs nochmal,


    also es sieht so aus, die Neuankömmlinge hatten sich nach 2 Minuten im Becken schon gegenseitig im Maul. Mittlerweile hat sichs schon gebessert und sie drohen sich nur wenn sie sich sehen. Mein Problem ist glaub der Alte, (15 cm) da hab ich Sorge, dass der die Jüngeren (10 cm) als Futter betrachten könnte. Soll ich den besser raus werfen?


    Becken hat Verstecke und ca. 300l. Sind junge Jeguis.


    Ich hoff jetzt wird mein post nicht zerstückelt


    Liebe Grüße

    Guten Morgen,


    folgende Situation, ich habe seit 2 Monaten einen Creni, der gerade eben drei Artgenossen bekommen hat.
    Ich bin ja ein ziemlicher Anfänger auf dem Gebiet und direkt sind ein paar Fragen aufgeklmmen


    Die neuen sind zwei Minuten im Becken und fetzen sich schon. Maul in Maul Kontakt

    Servus,


    Meine Blattfischexperimente gingen gerade wegen der Futterprobleme schief. Sie gingen eben nicht an gefrorene Mückenlarven oder Fische. Ich würde 1-2 Neons tgl. planen. Futterfischzucht war unrealistisch bei mir. Glaube das muss schon ziemlich groß aufgebaut sein.


    Liebe Grüße


    Max