Beiträge von speddy

    Hallo Ronny,


    wie gewohnt von dir sehr naturnah eingrichtet :thumbup: ,finde ich super.Das mit dem ganzen Verkaufsbecken kaufen kenne ich nur zu gut,bei mir stand da einmal 250€ auf'm Zettel :wacko: .Egal muss man durch,ich finde das dann immer etwas lustig wie manche Verkäufer dann immer gucken.Wie viel hätten Sie denn gerne ich dann,ALLE.....


    Grüße Christian

    Hallo,


    Das Becken ist soweit fertig Eingerichtet ,der HMF läuft die Beleuchtung ist auch umgestellt,und das Becken ist mit Steinen und Wurzeln dekoriert.Die Rückwand ist mit schwarzer Folie beklebt.Nur das Wasser ist noch etwas getrübt da ich denn Sand vorher nicht gewaschen habe :rolleyes: .
    Und Thomas danke für denn Tip ;) das Becken war nur verkehrt herum da ich die Folie angebracht hatte.Was übrigens nicht gerade einfach war da die Kiesblende und der Deckel festgeklebt sind.


    Grüße Christian

    Hallo,


    ich habe vor dem gleichen Problem gestanden wie du kannst dir ja mal durchlesen Klick.Am ende habe ich mich für einen Schegoregler und ein Stromlos geschloßenem Magnetventil entschieden funktioniert sehr gut.Den Fühler vom Schegoregler habe ich mit im Filterbecken.


    Grüße Christian

    Hallo Leute,


    ich hoffe ihr habt alle die Feiertage gut überstanden :) ,denn heute habe ich mein neues gebrauchtes Rio 180 abgeholt,in der Bucht für 80€ geschoßen :thumbup: .Der Zustand ist sehr gut und der Schrank weis auch keinerlei Gebrauchsspuren auf echt Top.Jetzt muss ich es nur noch mal Grundreinigen,danach kommt schwarze Rückwandfolie dran und ein HMF rein.Die Beleuchtung wird wie bei alllen meinen Becken von LED Aquaristik kommen,aber nur eine LED Leiste von 25W in 7500 Kelvin und diese wird auch noch gedimmt,weil ich eh keine Pflanzen drin halten werde und Welse es ja nicht alzu hell mögen.Tonröhren sind auch schon bestellt,Wurzeln habe ich noch reichlich da,und ein paar Steine von Rockzolid vom großen Becken habe ich auch noch übrig.Wenn alles läuft werde ich mich dann man an der Welszucht probieren in Richtung L333 oder sowas.Ich will da nicht so ein nackiges Becken haben wo nur Röhren zu sehen sind,es sollte doch schon etwas ansprechender sein finde ich.Rechts unten sieht man noch ein kleines 54L Becken,da läuft noch ein Ausenfilter dran da kann ich denn HMF und den Filter parallel laufen lassen da muss ich nicht erst noch 4 Wochen warten um Welse einzusetzen :D .Morgen gehts mit basteln los :thumbup: 
    Ich denke das wars auch mit neuen Aquarien habe dann insgesamt 3 Stück 2100L,180L und 200L das sollte reichen,mann muss ja auch alles pflegen und in Schuß halten......


    Grüße Christian

    Dateien

    • DSCN0695.jpg

      (110,61 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Volkmar,


    wenn du mich meinst,das ist ein P.Scalare Standortvariante Peru in meinem Avatarbild.Die werden in Geschäften auch oft als Peru Altum verkauft damit sie höhere Preise verlangen können,haben aber mit P.Altum nix am Hut.Meine Skalare werden so ca.20cm hoch und bleiben damit deutlich kleiner als die Altum Skalare mit ihren ca.35cm Spannweite.Bei den Altum gibt es natürlich auch Verschiedene Standortvarianten z.B. Rio Atabapo / Rio Inirida usw....Dann gibt es noch die normalen P.Scalare mit ihren verschiedenen Zuchtformen und Farbschlägen diese werden nicht ganz so groß wie meine Peruaner.Zum Schluß der kleinste Skalar der P. Leoplodi der noch mal kleiner bleibt wie die normalen Skalare.
    Die von dier genannte Skalarart P.esq.. sagt mir jetzt nix,da hast du dich vll. verlesen.
    In meinem großen Becken habe ich nur die Efeutute drin und ein paar Muschelblumen sonst nix an Pflanzen,da hast du recht mit dem Wurzelaquarium ist einfach einfacher zu pflegen finde ich,du musst keine Pflanzen zurückschneiden du musst nicht düngen usw....
    Laub habe ich keins drin,ich schmeiße aber ab und zu mal ein paar Buchen-Eichen und Walnußblätter ins Becken.Das Becken ist in der Tat um die Mittagszeit sehr hell da brummen meine LED Leisten auf voller stärke,wobei ich da am überlegen bin das etwas zu reduzieren.


    Grüße Christian

    Hallo,


    hier mal ein paar Bilder,leider muss ich eine Wurzel immer noch beschweren aber ich habe zumindest mal den T-Stein gegen einen normalen Stein getauscht,auf den Bildern weiter oben sieht mal den T-Stein in der mitte des Beckens.Ich muss auch immer wieder mal sagen das ich wirklich nicht der beste Fotograf bin und die Fische verdammt flink sind und deshalb sind auch teilweise ein paar nicht so scharfe Bilder zu sehen :rolleyes: .


    Grüße Christian

    Dateien

    • DSCN0681.jpg

      (178,9 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0674.jpg

      (130,92 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0688.jpg

      (169,96 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0653.jpg

      (184,53 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0677.jpg

      (166,47 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Volkmar,


    bei mir sind Teile der Wurzeln in der Strömungspumpe (werden einfach angesaugt)und da geht bestimmt die eine oder andere Wurzel kaputt und da hat sich bis jetzt auch noch kein Fisch beschwert,vll.spielt auch die größe des Beckens eine Rolle.


    Grüße Christian

    Hallo,


    danke für die Antworten :) ,ich habe mich damit noch mal intensiv auseinander gesetzt beim Fische beobachten und bin zu dem Entschluß gekommen mir diese Tiere nicht anzuschafen,weil meine Tiere alle noch wachsen werden,und es dann eventuell doch im unteren Bereich zu voll wird.Ich denke für mich ist das die richtige Entscheidung.


    Grüße Christian

    Hallo,


    ich bin am überlegen mir 2 L95 zu kaufen doch ich bin mir recht unschlüssig was die Welse angeht.Sie würden in mein großes Becken kommen 3,00x1,00x0,7m L/B/H,und zusammen mit 12 Satanoperca Leucosticta,10 Geophagus Proximus,12 P. Scalare (Standortvariante Peru) und 6 L75.Da es sich fast hauptsächlich um Fische handelt die in der unteren Region unterwegs sind bin ich mir recht unschlüssig.Im Internet stehen Größenangaben von ca.40cm bis Teilweise 50cm kommt das so ungefähr hin.Kann ich die Welse wenn es gehen könnte auch dauerhaft halten auch wenn sie irgendwann ausgewachsen sind.


    Grüße Christian

    Hallo,


    schön das es euch gefällt.Ja die H.Roseus die gefallen mir auch gut,ich bin gespannt wenn sie ausgewachsen sind und voll ausgefärbt,und bei denn L.Dorsigera bin ich mindestens genauso gespannt sind beides Arten die ich noch nicht gepflegt habe.


    Grüße Christian

    Hallo ihr Lieben,


    es gibt in der Tat neues zu berichten.Seid heute mittag schwimmen 4 Laetacara dorsigera und eigentlich 16 haben mir aber irgendwie 20 Hyphessobrycon roseus mitgeschickt.Das dass ein Versehen war denke ich nicht es stand auf der Tüte 16 + 4 drauf waren vll. nur noch 4 Stück übrig und die haben sie mir so mitschickt wer weiß :) .
    Alle Tiere sind wohl auf :thumbup: .Bei den L. Dorsigera habe ich extra 4 gekauft um sich ein Paar finden zu lassen,wenn das passiert ist schau ich mal wie es sich dann verhält wenn es Streß gibt nehme ich die anderen 2 Tiere raus wenn nicht umso besser.Bei denn Hyphessobrycon roseus kann mann bei manchen Tieren schon das gelb erkennen sind sehr schöne Tiere.
    Ich habe mich deshalb gegen die Gymnocorymbus ternetzi entschieden wegen der schwarzen Rückwand und Filter,ich denke da wären die Tiere nicht so richtig zur Geltung gekommen.
    Zum Becken selbst,es wächst fast alles so wie ich mir das vorstelle nur das Lysimachia nummularia aurea will noch nicht so richtig wachsen,nun ja mal schaun braucht vll. noch etwas.Ein paar Wurzelstücke sind auch schon im Becken müssen nur noch richtig untergehen.Ein paar Fadenalgen bekomme ich jetzt,aber das ist nicht weiter schlimm, das kann mal auf ein paar Bildern im Hintergrund erkennen,die werden auch wieder verschwinden.


    Grüße Christian

    Dateien

    • DSCN0626.jpg

      (206,35 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0628.jpg

      (210,28 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0632.jpg

      (154,69 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0635.jpg

      (164,46 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0639.jpg

      (160,61 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Michael,


    da muss ich Monica recht geben bei mir wächst die Efeutute wie die Sau das heist vll. 10cm im Monat oder so.Vll bekommt die Pflanze nicht genug Licht bei dir?
    Was ich noch kenne ist die Monstera die bildet mit der Zeit Luftwurzeln welche mal auch ins Aquarium hängen kann das dauert aber eine gewisse Zeit bis die Luftwurzeln ausgebildet werden.Bei mir wächst auch eine Monstera in Aquariumnähe,da hat sich bis jetzt noch nix gerührt in Sachen Luftwurzeln.


    Grüße Christian

    Hallo Inge,


    ich finde das Becken fast gelungen mir fehlt da in der mitte noch etwas,irgendwie noch eine Wurzel die das Aquarium in "zwei"hälften teilt für Reviergrenzen.Wie groß ist eigentlich so ein 200er Becken denke das wäre vom Platz her auch nicht unbedingt machbar.Aber ansonsten finde ich es sehr gelungen mit denn Fingerwurzeln die verschmelzen fast mit der Rückwand sehr schön.


    Grüße Christian

    Hallo,


    so langsam geht der Nitritpeak zurück, und heute habe ich auch angefangen zu Düngen.Alles wächst langsam an,mit Algen habe ich bis jetzt noch keine Probleme,das kann sich aber auch schnell änderen.
    Zum Thema Besatz,es gibt ja so viele Fische da muss ich noch mal genau recherchieren da ich denn Gymnocorymbus ternetzi vll. austausche werde mal sehen.....


    Grüße Christian

    Dateien

    • DSCN0623.jpg

      (138,86 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSCN0624.jpg

      (151,17 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )