Beiträge von Marky

    Servus,


    cooles Projekt, was ich nicht versteh ist warum die Statik über Holz aufgenommen werden soll. Ist da nicht Beton mit Ring evtl. günstiger und lässt dich dauerhaft ruhig schlafen?


    Wenn Du Platz hast, die Statik es hergibt würde ich mich an einem gemauerten Teich mit Sichtfenster orientieren. Holz und Wasser ist halt einfach ne blöde Konstellation.


    Dann kannst Du genauso mit Dichtschlämmen, Flüssigfolie, Rhinos oder oder arbeiten aber brauchst dir weniger Sorgen machen über den Korpus.


    Gerade wenns als Test für ein großes Projekt dient, hätt ich keine Lust 5000 Liter in paar Jahren wieder zu erneuern.


    LG

    Servus,


    wie sieht denn der Besatz sonst aus? Falls da viel "Wert" schwimmt - Tierarzt.


    Hast Du mal in ein totes Tier reingeschaut?


    Kannst Du Vergiftung ausschließen? Mal nen großen Tröpchen Test durchführen.


    Mikroskop vorhanden?


    Die erhöhte Aktivität konnte ich bei Behandlung mit Omnipur vor einigen Jahren bei Stigmatochromis feststellen. Die haben abgelaicht und sind 10 min später verstorben... schöne tolae silver wfr- hab da alle 7 Tiere verloren... wär besser zum Tierarzt gegangen.


    LG

    Servus,


    sieht doch ganz nett aus, wenns Dir gefällt und es den Fischen gut geht.
    Ich würde Dir epfehlen mal eine schöne Gruppe einzusetzen. Wirkt meist besser als ein haufen unterschiedliche Arten.
    Cichla sind ja glaub ich auch wieder ein Mix.


    Wenn Du die Großen halten willst, hau die Aufbauten raus und geh auf Aro, Cichla, Rochen.


    Ich persönlich würde auch eine Nummer kleiner fahren. 1000L sind halt leider doch wenig für unsere Lieblinge.


    Das gehate von den Anderen ist etwas übertrieben, jeder hat wohl mal so angefangen. Ich zumindest hätte vor 10 Jahren mein erstes 1000er nicht viel anders Besetzt und von Qual sind wir hier meines Erachtens weit entfernt.


    Was das neue Substrat angeht.. habe Rochen eigentlich bis jetzt nur in blanken oder Sand AQs gesehen.


    LG

    Moin,


    Haftpflicht ersetzt Schäden Anderer, daher ein muss für folgeschäden als Mieter.


    Wohngebäude schütztz mal einfach gesagt alles was nicht rausfällt , wennstes umdrehst, kann/muss in der Regel der Eigentümer abschließen.


    Hausrat schützt Dein Zeug wie Möbel, Technik usw., also alles was rausfällt..


    Es gibt soweit ich weiß sowohl AQ Klauseln im Hausrat als auch im Haftpflicht Bereich.


    Den vernüftigsten Schutz bekommt mann meines Wissens nach bei AQVereinen.


    LG


    Marky

    Moinsen und Grüzlis,


    Rochen kanns Du wirklich knicken.


    Den richtig angefangenen Pfad hast Du leider mit den Flösselhechten und dem argentea verlassen.


    Die Tier würde ich wieder abgeben.


    Der argentea gehört mit zu dem Wildesten was Mittelamerika zu bieten hat und sollte unter seines Gleichen schwimmen.


    Ergänz doch Deine Oskars und Heros mit einem Schwarm Scheibensalmer. Paar schöne lange Wurzeln besorgen, Beleuchtung abdunkeln, Ozon raus.


    Es ist bei den Beckenmaßen aber wohl gar nicht so einfach genug Schwimmraum für den Arowana zu lassen uns zeitglich Jungleflair zu schaffen, daher such auch für den Aro ein neues Zuhause, der wächst schnell...


    Du hast da doch eine ganz gute Basis Dir da ein Traumbecken hinzustellen.


    Also nicht den Mut verlieren. Solltest jetzt aber wirklich mal Besinnen, was Dein Pott mal darstellen soll. Gefällt Dir das ganze so?


    Ich kann mir gut vorstellen, dass es Deinen Fischen gar nicht schecht geht, nur wirst Du hier in einem SA Fachforum keine Zustimmung für solche Zusammensetzungen bekommen.


    Übrigens gings den meisten hier mit den ersten 1000l+ Becken sicher nicht anders. Bei waren es damals Vieja, Parachromis und Amphilophus, alle über 30cm - bei den Mittelamis, da lernt man schnell ;( :thumbdown:


    Einfach mal innehalten, weniger ist in der Aquaristik meist mehr :-)/~


    LG


    Marky

    Moin Daniel,


    toll das Du welche hast ;).


    Habe in den letzten 4 Jahren 2 mal welche bestellt ,die allerdings gekippt sind bevor Sie abholbereit waren.
    Falls es wieder welche geben sollte, wärs toll wenn Du mir bescheid geben könntest.
    Falls Du in den nächsten Jahren Nz haben solltest, denk ebenfalls bitte an mich.



    Und wie läufts mit den kleinen?


    LG


    Marky

    Moin,


    danke für die Kritik.


    Ich persönlich fand eigentlich die dunkle Stimmung passend. Das Bild war unbearbeitet.
    Mein "brother from another mother" macht das ganze als Nebengewerbe und hat mal 3 Bearbeitungen des Bildes durchgeführt. Ich persönlich find Nr. 3 am besten, Ihr?


    Ich hab mir das Original mal aus der Arbeit angeschaut. Da war es mir auch zu dunkel, liegt wohl auch viel an der Bildschirm Helligkeit.


    Von den Welsen hab ich 6 Stück, das Bild zeigt den/die 2.t kleinste. Könnt Ihr m oder w abschätzen?


    Leider wirken die Bilder verkleinert irgendwie unscharf... :(




    LG

    Hey Micha,


    mich freuts total, schön wenn meine "Babies" in professionellen Händen sind und sogar noch schöner als die Eltern werden!


    Gibts schon Annäherungsversuche?


    LG Rest per PM

    Hi Micha,


    sind das die argyrostictus die Du von mir bekommen hast?


    Tolle Bilder. Auf die Retroculus bin ich echt mal gespannt.


    LG


    :-)/~


    Marky

    Servus an alle,


    ich bin auf der Suche nach informativen Seiten/ Übersichten zu Diskus Wildformen.


    Wer kann mir mit einigen guten Links helfen?


    Kann mir jemand Bezugsquellen für Wildformen nennen? Am liebsten in Bayern.


    Vieleicht gibt ja sogar jemand aus dem Forum Tiere ab?


    LG


    Marky

    Moin,


    wenn ich Deine cupidos mit meinen wavrini wf vergleiche, finde ich die Augen schon extrem groß im Verhältnis zum Körper.
    Denke, die haben schon recht lange hungern müssen.


    Sehen trotzdem putzig aus und farblich sind die sicher eine Liga über meinen wavrini. Viel Glück und Spaß mit den Tieren.


    lg


    Marky