Welche Fremdsprache?

  • Hi,


    welche Fremdprache empfiehlt sich für Fischfangreisen in Richtug Süd und Mittelamerika, englisch kann ich einglisch ganz gut, latein eher nicht so..wenns nach meinen Lehrern ging, lange Rede,- gar kein Sinn...
    Welche Sprache schafft langfristig die meisten Möglichkeiten? Spanisch, französisch? Portugiesisch kann ma ausschließen?


    LG :-)/~


    Marky

  • Hi,


    auf den "Touristenrouten" kommt man mit Englisch ganz gut zurecht.
    Ansonsten muss muss man sich wohl entscheiden - Schwerpunkt Brasilien - Portugisisch, sonst Spanisch.
    Ich habe mich für letzteres entschieden.


    Viele Grüße
    Elko

  • Hi,


    Spanisch lernen ist am Besten, damit deckt man bis auf Brasilien jedes Land ab. Und wenn man gut Spanisch spricht, dann ist es auch kein Problem sich mit Brasilianern zu verständigen. Zudem macht es wenig Sinn das Portugiesisch zu lernen was wir so nennen, denn da unten wird etwas ganz Anderes gesprohen. Das ist im Spanischen auch so, aber der Unterschied ist nicht so extrem.


    Mit Englisch kommt man zwar in den reicheren Ländern klar, aber man zahlt dann automatisch auch den doppelten Preis für alles und es ist sehr viel schwieriger etwas genau rauszubekommen.



    lg Daniel

  • Hallo Marky,


    ich würde dir auch zu Spanisch raten, gerade bei deinem Ziel Mittel- und Südamerika. Wie schon geschrieben sind die, bis auf Brasilien, alle spanischsprachig.


    Auch allgemein ist es wohl die Sprache, die dir am nützlichsten sein wird. Mit Englisch und Spanisch solltest du dich in den allermeisten Ländern verständigen können. Noch dazu ist es eine sehr schöne Sprache. ;-)


    Saludos,
    Tobi