Aquarium selber kleben 50x50 Würfel

  • Hallo,
    kurz zur Geschichte: ich habe eine tolle Würfelabdeckung (50x50) geschenkt bekommen,
    weil ich "dachte" das der Würfel den ich habe dieser Größe entspricht... leider nein, er ist etwas kleiner.
    Deswegen suche ich seit Monaten ein passendes Becken... leider habe ich bis jetzt noch keins
    gefunden/ oder sie hatten alle schon eine Abdeckung :D.


    Deswegen habe ich überlegt mir 5 Glasscheiben von meinem lieben und günstigen Glaser
    zuscheiden zu lassen und selbst zu verkleben, da ich damit schon etwas erfahrung habe.


    Im Internt fand ich eine schöne Anleitung zum selberkleben:
    http://www.firstfish.de/cms/front_content.php?idcat=36


    Ich würde das Becken stoßverkleben mit schwarzen Aquariensilikon.
    Dazu würde ich 5-6mm starkes Glas nehmen.

    Was meint ihr?
    Lassen oder selber bauen?


    Angst das es ausläuft habe ich so oder so :D

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Moin-


    Du kannst nur dazu lernen, so oder so.


    Ich will demnächst auch ein Becken bauen, aber nicht aus Glas und es soll mehr ein Versuch werden....aber dazu später mehr.


    Würde auf jeden Fall kein billiges Aquariensilikon nehmen.
    Der Rest steht ja in deinem Link.


    Also machen und Berichten.... :D

  • Moinsen Paradies,


    finde ich persönlich cool die Idee. Ob's jetzt günstiger wird weiss ich nicht. Nur: an deiner Stelle würde ich lieber zu 7-8mm Glasstärke gehen. Sicher ist sicher. Wird zwar teuerer, kann aber auch mal einen stärkeren "Bumms" ab.
    Ich sammel z.Zt. alte 54 Liter - AQs. Damit habe ich auch noch was vor. Die werden zerschnitten und dann....

    MFG, Volkmar


    MÖGE DAS WASSER MIT DIR SEIN !!!
    ALLES FÜR'S AQUARIUM !!!
    ALLES FÜR DEN FISCH !!!

  • Hey,
    das Becken hat ja denn ein Literinhalt von 125l... also relativ "überschaubar",
    nur ausgelaufen auf`m Fußboden wird es dann wieder unschön...
    Wenn ich es mache, dann lasse ich es auf jedenfall 1 Woche im Keller mit Abfluss stehen.


    Neulich habe ich ein 54l Becken mit Gesprungener Bodenscheibe (Transportschaden) bekommen.
    Hab dann die Bodenscheibe rausgeschnitten und eine neue eingeklebt.
    Habe es dann ein paar Tage Voll stehen lassen... als ich nach 4 Tagen mal nachgeschaut habe war es
    gesprungen und ausgelaufen - zu meinem verwundern aber die Frontscheibe, an der ich nichts gemacht habe.


    Lag es in diesem Fall an der verklebten Bodenscheibe? - habe aber darauf geachtet das kein Glas auf Glas liegt sondern immer schön Silikon dazwichen ist.
    Oder hatte das Becken noch einen "unsichtbaren" Transportschaden - einen Haarriss oder so?
    Schwer zu sagen...
    Auf jedenfall hab ich angst davor ... aber es Kribbelt mich auch ebenso gewaltig in den Fingern :D


    Habt ihr noch einen Tipp auf den ich unbedingt achten soll?

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Morgen,


    also eigentlich ist es nicht schwer ein Becken selber zu kleben. Man muss nur vorher penibel sein und die Scheiben gründlichst mit Aceton reinigen. Also Silikon kann ich dir nur Ottoseal ans Herz legen. Das Zeug klebt richtig gut und kostet keine Unsummen.


    Warum bei deinem kleinen Becken die Scheibe nachträglich gerissen ist kann dir keiner wirklich aus der Entfernung sagen.


    Bei deiner Beckengrösse würde ich entweder ein richtig schönes Becken mit ordentlich Höhe bauen oder wenn Standart bleiben soll, würde ich es fertig kaufen. Meistens kommst du durch den Kauf eines neuen Beckens nicht wirklich teurer, wie im Selbstbau.


    Weitere Vorteile sind noch, dass du dann auch Garantie auf dem Becken hast und nicht den Gestank vom Silikon.


    Also meine persönliche Meinung, selbstkleben lohnt sich erst bei richtig grossen Becken. Standartpfützen nicht wirklich.

  • Hey Dank für eure Antworten!
    Was wäre denn kein Standartmaß?
    Denn breite x tiefe (50x50) muss ich ja beibehanlten da sonst meine Abdeckung nicht passt!
    Also könnte ich nur was in der höhe machen! Würdet ihr es eher höher oder niedrieger bauen?
    Was schwebt euch da so vor? Welche höhe wäre angemessen - denn die meisten Fische bevorzugen doch eher die tiefe des Beckens, die höhe ist den meisten ja ziemlich schnuppe!?

    - bzw. selber noch reaisierbar- Da ich mal gelesen habe das man nur becken bis 150l selber bauen soll...


    Also so ein Wurfel kostet bei e**y 70€ (OHNE VERSAND von 60€)!!! Und da ist NICHTS dazu, nur der Glaswürfel. Habs auch schon teurer gesehen...
    Da mein Glaser mich ganz dolle mag denke ich das ich die Scheiben wesentlich günstiger bekommen, wobei 8mmm stark auch schon was kosten wird...


    Ps: danke für den Silikontipp!

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hallo,


    ich würde, wenn das Glas nicht so teuer ist, direkt mal auf eine Höhe von 60 bis 70cm gehen. Auch kleine Fische finde es mal toll, wenn sie hochschwimmen können. Nur Krallenfrösche sind mit bei einer Höhe von 70 schon eingegangen, weil sie es nicht geschafft haben, aufzutauchen. Nur so am Rande


    Im Prinzip ist es egal, ob das Becken 54 Liter hat oder 5400 Liter. Man muss bei jeder Grösse sorgfältig arbeiten.


    Denke aber daran, dass die Seitenscheiben und die Bodenplatte etwas kleiner sein muss, wie die Front und hintere Scheibe. Da musst du Materialstärke, ich würde 10er oder 12er Glas nehmen, plus ein paar mm für die Silikonfüge.


    Oben bei einer Beckenhöhe von 70 einen umlaufenden Glassteg einkleben, damit man dort Sicherheit hat.

  • Hey,
    hab nen gutes Angebot von dem Silikon gefunden und zugeschlagen :)! Danke nochmal!


    Ich denke mal ich entscheide mich für eine 60-65cm höhe, ich denke das ist ein schönes Maß. 70cm wär mir irgendwie schon
    wieder etwas zu hoch... weiß auch nicht warum. Liegt vllt daran das mein höchstes Becken auch gerade mal 50cm hoch ist ;).


    Meinst du ob eine Querstrebe dann schon Sinnvoll wäre? (also eine die quer über das Becken geht).
    Wär kein Probelm da die Leichtleiste aus dem Deckel auch qüer verläuft, also nicht von einer scheibe zur anderen sondern von einer Ecke zur anderen!


    Meinst du mit 10er oder 12er die Glasstärke 1cm und 1,2 cm dick 8| ???

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...

  • Hi!!


    Ich find das echt bewundernswert wie ihr aus irgend ner Anleitung Euer Becken klebt - wow! Gibts dazu irgendwelche zu kaufenden Präsentationsmappen oder so um eine Anleitung in Schriftform zu haben?
    Ich würd mir da gerne was ausführliches anschauen und kann das am PC echt nicht, da geht mein Hirn kaputt, ich kann nicht so lange am PC lesen, das macht mich meschugge ;-)
    Kennst ihr ne Präsentationsmappe also ne Art Arbeitsmappe oder so die man sich zulegen kann? Oder ein Buch oder so?


    Sorry dass ich hier OT schreibe aber evlt. hat ja jemand nen Vorschlag.


    DAnkeeeee!


    Josti

  • Mit viiiiiiiiiiel Geduld und etwas geschick, ist das wirklich machbar. Man muss sich nur was zutrauen.


    Josti, ich würde dir auch youtube empfehlen, einfach um einen Überblick zu bekommen.
    Mir persönlich hilft es sehr viel, wenn ich die Schritte einfach mal sehe und nicht nur erlese.


    Danach kannst du selbstverständlich Präsentationsmappen verwenden - kann es übrigens gut verstehen das dir sowas lieber ist. Ich lese auch nicht gern am PC.
    Leider habe ich jetz keine Bücher dazu finden können, aber Bauanleitungen gibt es genügend: http://www.firstfish.de/cms/front_content.php?idcat=36, http://www.bauanleitung.org/tiere/bauanleitung-aquarium/
    die kann man runterladen und dann ausdrucken (lassen)


    :-)/~

  • Hey,
    bis jetzt war ich faul...
    bzw. hab mich noch nicht so recht getraut und beschäftige mich lieber mit meinen beiden anderen Projekten...


    Das mit dem Video ist allerdings ne gute Idee - auch wenn mich dann alle auslachen würden
    wie ich um die Glasplatten hüppele und das Silikon überall hin verschmiere :D...


    Ich brauch ca. 1 Rolle Küchenpapier für`n kleines Becken und dann habe ich noch mich und den Fußboden "silikoniert" :D

    Liebe Grüße vom PARADIES


    ...Chuck Norris hat einmal einen Wasserwechsel gemacht - ohne Wasser! :rolleyes: ...