Aquarium Glaser Newsletter 19.Oktober 2012

  •  


    Corydoras weitzmani WILD



    Wir haben eine Sendung herrlicher, voll ausgewachsener Wildfänge dieses extrem seltenen Corydoras aus Peru erhalten. Die Tiere strotzen vor Gesundheit!


    Die Existenz dieses Panzerwelses wurde schon angezweifelt, bzw. man glaubte, das Tier sei ausgestorben, denn die wissenschaftliche Erstbeschreibung aus dem Jahr 1971 gab "Cuzco in Peru" als Typuslokalität des einzigartig gezeichneten Fisches an. Mehrere Expeditionen in das Gebiet um Cuzco blieben jedoch erfolglos. Heute wissen wir, dass dem Erstbeschreiber eine falsche Information gegeben wurde. Corydoras weitzmani stammt nämlich aus dem Gebiet des Madre de Dios, wo er 2004 von Zierfischfängern wiederentdeckt wurde.



    Die Pflege des schönen Tieres ist sehr einfach. Es handelt sich um gesellige Fische, die immer im Trupp gepflegt werden sollten. Frühere Spekulationen, man müsse diesen Panzerwels kalt halten (Cuzco liegt in den Anden auf 3.400 m Höhe) sind natürlich völlig falsch. Tatsächlich stellt die Art weder besondere Ansprüche an die Temperatur noch an die Wasserzusammensetzung. Es handelt sich um ideale Panzerwelse für ein Gesellschaftsaquarium.


    Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 248905 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.


    Lexikon: Corydoras: aus dem Altgriechischen, bedeutet mit Helm und Lanze, was sich auf die äußeren Knochenpanzer und die kräftigen Flossenstacheln bezieht. weitzmani: Widmungsname für den Fischkundler Stanley H. Weitzman


    Text & Photos: Frank Schäfer



    Hypostomus sp. Bolivia Redfin



    Im Welsatlas Band 2, Seite 1110, bilden die Autoren H.-G. Evers und I. Seidel einen hübschen Hypostomus aus Bolivien ab, dessen Bestimmung bislang nicht gelungen ist. Auffällig sind die schönen, orange-rötlichen Flossensäume der Art, die ansonsten stark an L231 aus Peru erinnert. Wir haben nun eine Anzahl dieser Welse als Beifang zu Aphanotorulus frankei Bolivia erhalten. Unsere Fische sind derzeit 3-5 cm groß.


    Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 263661 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.


    Text & Photo: Frank Schäfer


     


    Die aktuelle News 104 ist jetzt überall im Zoofachhandel erhältlich!


    Besuchen Sie auch unser neues Online - Portal:
    www.aqualog.de


    ...und vergessen Sie bitte nicht unsere Homepage zu besuchen ! 






    Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service der Aquarium Glaser GmbH. Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten oder Ihre Mail-Adresse ändern wollen, geht dies am einfachsten über unsere Newsletter-Webseite. Eine Verbreitung dieses Newsletters ganz oder in Teilen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung unserer Seite gestattet. Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an info@aquariumglaser.de 


    Aquarium Glaser GmbH
    Liebigstraße 1
    D-63110 Rodgau, Germany
    Telefon: +49 (0)6106 / 690 1 0
    Telefax: +49 (0)6106 / 690 1 11
    Email: info@aquariumglaser.de 


    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ursula Glaser-Dreyer


    Registergericht: Amtsgericht Offenbach
    Registernummer: HRB 2 1967
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 113530316
    Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright der Aquarium Glaser GmbH, Rodgau. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne Genehmigung der Aquarium Glaser GmbH ausdrücklich untersagt.

  •  


    Aphanotorulus frankei Bolivia



    Die Gattung Aphanotorulus umfasst nach der Meinung mancher Wissenschaftler nur zwei Arten: A. ammophilus aus dem Orinoko-Becken und A. unicolor, der das gesamte Becken des oberen Amazonas besiedeln soll. Aquarianer unterscheiden da jedoch feiner und kennen mindestens vier verschiedene Arten, darunter A. frankei aus Peru. Wir erhielten nun eine Sendung Aphanotorulus aus dem Madre de Dios-Gebiet in Bolivien, die A. frankei sehr ähnlich ist. Auffällig ist, dass schon sehr kleine Tiere (3-5 cm Länge) geschlechtlich differenziert sind. Leopard-Schilderwelse, so der Gebrauchsname für die Gattung, werden normalerweise 15-20 cm lang und leben auf Sandböden. Vielleicht bleibt diese neu importierte Art ja klein?


     


    Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 206161 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern.


    Text & Photos: Frank Schäfer








    ...und vergessen Sie bitte nicht unsere Homepage zu besuchen ! 






    Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service der Aquarium Glaser GmbH. Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten oder Ihre Mail-Adresse ändern wollen, geht dies am einfachsten über unsere Newsletter-Webseite. Eine Verbreitung dieses Newsletters ganz oder in Teilen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung unserer Seite gestattet. Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an info@aquariumglaser.de 


    Aquarium Glaser GmbH
    Liebigstraße 1
    D-63110 Rodgau, Germany
    Telefon: +49 (0)6106 / 690 1 0
    Telefax: +49 (0)6106 / 690 1 11
    Email: info@aquariumglaser.de 


    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ursula Glaser-Dreyer


    Registergericht: Amtsgericht Offenbach
    Registernummer: HRB 2 1967
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 113530316
    Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright der Aquarium Glaser GmbH, Rodgau. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne Genehmigung der Aquarium Glaser GmbH ausdrücklich untersagt.

  •  


    Corydoras sp. CW 26 Bolivia / teniente



    Letzte Woche erhielten wir eine große Sendung hochinteressanter Fische aus dem Einzug des Madre de Dios im Grenzgebiet zwischen Peru und Bolivien. Darunter befanden sich wunderschöne Panzerwelse aus der engeren Verwandtschaft von Corydoras melanotaenia. Es handelt sich jedoch sicher um eine wissenschaftlich noch unbeschriebene Art, die von Ian Fuller mit der Codenummer CW 26 belegt wurde (CW steht für Corydoras World). Geschickt wurden die Fische als Corydoras "teniente".


     


    Für unsere Kunden: die Tiere haben Code 247803 (md-lg) bzw. 247804 (lg-xlg) auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Es sind nur sehr wenige Tiere verfügbar!


    Text & Photos: Frank Schäfer








    ...und vergessen Sie bitte nicht unsere Homepage zu besuchen ! 






    Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service der Aquarium Glaser GmbH. Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten oder Ihre Mail-Adresse ändern wollen, geht dies am einfachsten über unsere Newsletter-Webseite. Eine Verbreitung dieses Newsletters ganz oder in Teilen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung unserer Seite gestattet. Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an info@aquariumglaser.de 


    Aquarium Glaser GmbH
    Liebigstraße 1
    D-63110 Rodgau, Germany
    Telefon: +49 (0)6106 / 690 1 0
    Telefax: +49 (0)6106 / 690 1 11
    Email: info@aquariumglaser.de 


    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ursula Glaser-Dreyer


    Registergericht: Amtsgericht Offenbach
    Registernummer: HRB 2 1967
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 113530316
    Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright der Aquarium Glaser GmbH, Rodgau. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne Genehmigung der Aquarium Glaser GmbH ausdrücklich untersagt.

  •  


    Abramites hypselonotus



    Aus Venezuela haben wir besonders hübsche Brachsensalmler in perfekter Aquariengröße (4-6 cm) erhalten, darunter zahlreiche sehr kontrastreich gezeichnete Tiere.


    Für unsere Kunden: die Fische haben Code 200502 auf unserer Stockliste. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich den Großhandel beliefern. Nur in begrenzter Stückzahl lieferbar.


    Text & Photo: Frank Schäfer









    ...und vergessen Sie bitte nicht unsere Homepage zu besuchen ! 






    Diesen Newsletter erhalten Sie als kostenlosen Service der Aquarium Glaser GmbH. Falls Sie den Newsletter abbestellen möchten oder Ihre Mail-Adresse ändern wollen, geht dies am einfachsten über unsere Newsletter-Webseite. Eine Verbreitung dieses Newsletters ganz oder in Teilen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung unserer Seite gestattet. Bei Fragen, Kommentaren und Anregungen wenden Sie sich bitte an info@aquariumglaser.de 


    Aquarium Glaser GmbH
    Liebigstraße 1
    D-63110 Rodgau, Germany
    Telefon: +49 (0)6106 / 690 1 0
    Telefax: +49 (0)6106 / 690 1 11
    Email: info@aquariumglaser.de 


    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ursula Glaser-Dreyer


    Registergericht: Amtsgericht Offenbach
    Registernummer: HRB 2 1967
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 113530316
    Sämtliche Texte, Bilder und andere auf der Internetseite veröffentlichten Werke unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright der Aquarium Glaser GmbH, Rodgau. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Übermittlung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne Genehmigung der Aquarium Glaser GmbH ausdrücklich untersagt.