Ich packe meinen Koffer ... (Checkliste)

  • Hi,


    ... offensichtlich zieht es auch dieses Jahr wieder einige von uns nach Südamerika und eine der wesentlichhen Fragen ist "Was muss in meinen Koffer?".
    Ich habe mal meine Checkliste forentauglich gemacht und hänge die auch als Excel-Datei an.
    Man muss diese Liste natürlich dann immer noch der konkreten Reise und seinen Bedürfnissen anpassen. Etwas weg streichen ist aber leichter als ...


    Da wir auch einige "alte Südamerika-Hasen" hier haben: Tipps und Ergänzungen sind gerne erwünscht.
    Ich übernehme die dann.


    Auf Trivialitäten wie "Bügeleisen aus der Steckdose ziehen" möchte ich aber verzichten.


    Da die Liste nicht nur auf meinem Mist gewachsen ist: vielen Dank für Tipps und Infos insbesondere an Adam (Cichlakiller), Ingo Seidel und alle anderen Beteiligten.


    Ich packe meinen Koffer (Stand: 09.07.2017)


    Viele Grüße
    Elko

  • Hi Elko,


    sehr schön, ich denke das kann man auch für andere Reisen (also da wo ich mal hinwill) nutzen, wobei ich warscheinlich die nicht nur einen Kescher, sondern verschiedene nutzen würde, inkl. einer Senke, und auch die Angel würde ich mitnehmen, weil es gibt hier und da ja nicht nur Kleintiere :-)/~

  • Hi Andy,


    ... es soll durchaus auch Leute geben, die nach Südamerika fliegen um zu angeln. :D


    Die Angel wollte ich eigentlich weglassen, sonst kommt als nächstes das ganze Anglerzubehör. ;)
    ... ich habe diese (Angel) und noch ein paar Kleinigkeiten in die Liste aufgenommen.


    Viele Grüße
    Elko

  • Hi Elko,


    schöne Liste :thumbsup: 
    Da habe ich ja noch gut zu tun um die abzuarbeiten.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    http://www.jeannot.lu
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov


    Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
    K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

  • Moin,
    @ Elko, danke fürs einstellen, brauchen nur noch unsere Utensilien hinzufügen. Mal sehen was noch hinzugefügt wird und was wir am Ende vergessen. Wenn hier kräftig dran gearbeitet wird, hoffe ich mal ,bekommt Jeannot alles in seine Koffer-vergißt nichts. Das eine oder andere brauchen wir sicher nicht doppelt.z.B. Nähzeug für die Netze.
    @ Jeannot,

    schöne Liste :thumbsup:


    Da habe ich ja noch gut zu tun um die abzuarbeiten.

    hast ja auch noch ein wenig Zeit. Ist aber schön wenn man schon abarbeiten kann.(Das hält die Spannung hoch) Ich suche im Moment eine Tupperware in die meine Kamera -schußbereit- paßt.

  • Hi Bubu,


    hatte am Freitag schon Stress, meinem Fischereibedarfshändler zu erklären, was ein Wurfnetz ist.
    Hier scheinen alle mit hochmodernen Angeln zu jagen.
    Werd ich wohl das Netz im Netz bestellen müssen.


    @elko
    bei FOTO kannst du vielleicht noch die wasserdichte Fototasche hinzusetzen

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    http://www.jeannot.lu
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov


    Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
    K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

  • Hallo Jeannot,

    hatte am Freitag schon Stress, meinem Fischereibedarfshändler zu erklären, was ein Wurfnetz ist.
    Hier scheinen alle mit hochmodernen Angeln zu jagen.
    Werd ich wohl das Netz im Netz bestellen müssen.

    Als Angler ist es hierzulande verboten ein Netz als alleiniges Fanggerät zu benutzen (Ausnahme Senken zum Köderfischfang).
    Demzufolge haben nur Berufsfischer mit solchen Fang-Netzen zu tun. Da diese aber hauptsächlich Stellnetze und evtl. auch mal Zugnetze verwenden, ist es klar dass die Frage nach einem Wurfnetz meistens nur Fragezeichen im Gesicht des Gefragten aufwirft.


    @Elko: Für längere Routen ohne Zivilisation sind Solar-Ladestationen bzw. vor Ort erhältliche Autobattierien recht nützlich.
    Zudem sollte eine Sonnenbrille nicht vergessen werden.


    Viele Grüße
    Norman

  • Hallo Norman,

    Zudem sollte eine Sonnenbrille nicht vergessen werden.

    danke für den Tipp.Ich werde ihn berücksichtigen. Nach meinen vorliegenden Informationen benötigt Jeannot diese nicht. Er soll das Tageslicht scheuen! (Kneipengänger) :thumbsup: 
    Hoch motivierte Grüße
    Bubu

  • Hallo,


    In Fr. Guyana sind zugnetz, Würfnetz und alle Fanggerät genehmig ! sogar Jagt ist frei !


    Zelten ist nicht keine gute idee, wegen viele Ameisen, schlangen und vogelspinnen ! In Wald schlafen Wir in hängematte, mit ein nylon plane über Hängematte, Mosquitonetz nicht vergessen !

  • hi,


    da fällt mir noch etwas ein, da ich aber nicht weiss ob von Belang,


    Polarisationsbrille, zum einen Sonnenschutz fürs Auge, und zum 2. die Fähigkeit, Oberflächenspiegelung des Wassers zu eliminieren. Könnte bei der Suche nach Fischen (in meinem Fall das sichten von Forellen im Fluss) hilfreich sein.

  • Hi Bubu,


    sind das nicht die Rentner, die aus Langeweile in Kneipen sitzen und Skat spielen ?
    Wir sind ja dann in Frankreich, da werden wir ja wohl einen gepflegten Tropfen bekommen, und kein deutsches Spühlwasser. :D


    Und im Dschungel übernachten wollte ich eher nicht, ich hoffe doch dass du ein 5* Hotel gebucht hast, um meinen Adoniskörper zu schonen.

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    http://www.jeannot.lu
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov


    Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
    K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

  • Hi Antoine,


    da gibts bestimmt Meerjungfrauen :P

    Liebe Grüsse,
    Jeannot
    http://www.jeannot.lu
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erfahrung ist eine nützliche Sache, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte
    Sir Peter Ustinov


    Am Ende zählt, ob einer ist, was er vorgibt zu sein
    K.T. Freiherr zu Guttenberg (1972)

  • Eigentlich sollte ich einen Wasser wechsel machen. Das las ich mir aber nicht entgehen,umgehend zu Antworten!

    ich hoffe doch dass du ein 5* Hotel gebucht hast

    Du wirst nicht nur fünf sondern sex Sterne am Hoteleingang sehen!

    Wir sind ja dann in Frankreich, da werden wir ja wohl einen gepflegten Tropfen bekommen, und kein deutsches Spühlwasser. :D

    Das hoffe ich, da verlass ich mich ganz auf Dich!
    Bubu

  • Hallo Elko,


    das ist eine tolle Liste, dankeschön (auch allen, die dabei helfen). :) 
    Mir fällt noch was ein:
    Wenn jemand dauerhaft Medikamente braucht, sollte er vor Antritt der Reise dafür sorgen, dass er ausreichend da hat und mitnimmt, und dass er diese auch im Urlaub sachgerecht lagern kann (wasserdicht, eventuell gekühlt...). Wegen möglicher Reisekomplikationen auch besser für eine Woche oder so mehr.


    Liebe Grüße


    Melanie

    [bestand]1509[/bestand]
    Du bist panaqolusverrückt, wenn Du immer statt 200g Nudeln oder Mehl immer 204g, bei 300g immer 306g abwiegst.
    Du bist panaqolusverrückt, wenn Du in allen Bekleidungsgeschäften nach Ringelsocken suchst, auch wenn die grad total out sind.

  • Ach, und noch was: Einmalhandschuhe!

    [bestand]1509[/bestand]
    Du bist panaqolusverrückt, wenn Du immer statt 200g Nudeln oder Mehl immer 204g, bei 300g immer 306g abwiegst.
    Du bist panaqolusverrückt, wenn Du in allen Bekleidungsgeschäften nach Ringelsocken suchst, auch wenn die grad total out sind.