Welsnachwuchs!

  • Hallo,


    jetzt habe ich mich seit der Kalender-Aktion ja gar nicht mehr gemeldet und auch die Aquarien haben nur die notwendige Aufmerksamkeit erfahren. In den letzten Tagen kam mir die Temperatur mit 25 Grad immer etwas wenig vor und ich habe gegen gesteuert, allerdings scheint der kühle Flur die Becken ganz schön runter zu ziehen. Heute abend gehe ich am Becken vorbei und sehe plötzlich zwei silbrig glänzende Würmchen an der Scheibe kleben. Schlimme Parasiten befürchtend inspizierte ich die beiden Geschöpfe und musste zu meinem absoluten Erstaunen feststellen, das es sich um zwei winzige kleine Welse handelt.
    Schnell haben wir sie in ein Schwimmbecken ausgelagrt und mit einem kleinen Holzstück und einer "Plankton"tablette befüttert. Danach habe ich das ganz Becken mit der Taschenlampe abgesucht, bin aber nicht auf weitere Winzlinge gestoßen. Leider habe ich es bisher nicht geschafft ein vernünftiges Foto zu machen, aber sie sind durchsichtig und haben am Schwanz kleine schwarze Punkte, was mich zu der Vermutung veranlasst, dass es sich um kleine Parotocinclus maculicauda handelt. Da ansonsten ja nur meine beiden Panaqolus albomaculatus im Becken sind (neben den vier Parotocinclus maculicauda), tippe ich auf die "Rotflossen". Dafür, dass ich erst die Befürchtung hatte, dass sie sich gar nicht wohl fühlen, sind sie ziemlich aktiv. Bei 25-26 Grad bin ich mir aber nicht sicher, ob das den Panaqolus albomaculatus gefällt.

    Gruß, Dirk


    "Profit darf nicht über alles gestellt werden." KRÄUTLER ZUM "BELO MONTE"-STAUDAMM
    [bestand]1507[/bestand]2.0 Panaqolus albomaculatus, 4 Parotocinclus maculicauda, 8 Carnegiella strigata MOES TAGEBUCH 

  • Guten Morgen, Dirk ! Ja, dann Gratulation zur Kinderstube !! Drücke dir die Daumen, das
    die Winzlinge durchkommen, aber du machst das schon.... Eine gute Woche- Claus.

    Ein mongolisches Sprichwort: Berge können sich nicht miteinander unterhalten, aber MENSCHEN ! ;)[bestand]1869[/bestand]