Aquarien Planung und Neubau 215x70x90

  • Hi Eugen !


    Nichts zu danken;)

    Lass mich mal überraschen wie es so weiter geht.

    Zum Thema Trocknungszeit - da würde ich auch in Richtung dessen gehen was Ralf sagte.

    Auf ein paar Tage mehr oder weniger sollte es nicht ankommen.


    Gruß

  • Wenn ich es recht in Erinnerung habe, nutz bspw. Aquarienbau Emmel, renommiert, auf Sicherheit bedacht und hochpreisig, zwei Komponentensilikon, das in 24-48h aushärtet.

    Aber was sind schon paar Tage, wenn ein Becken 30 Jahre im Wohnraum stehen soll. Da habt ihr vollkommen recht. Vielmehr schult es eine aquaristische Tugend: Geduld!

  • Guten Abend,


    zuende ist es mit der Geduld.


    Heute hab ich mal voll gemacht und die Verrohrung ist auch fertig.


    EIN RIESEN SCHRITT IST GETAN (Juhu)



    Alles dicht, und läuft auch prima.

    Der Ablauf ist mir noch etwas zu laut aber das ist ja ein lösbares Problem.



    Die letzten Rohre sind dran.



    Jetzt nochmal im ganzen.



    Ist es dicht ?

    Bange Stunden bis das Becken voll war.



    Da sitze ich und hoffe, dass alles gut geht.



    Vom Kundenraum aus, sieht es schon jetzt toll aus.



    Es ist voll !



    Es wirkt sehr beeindruckend.



    Man kann nicht einmal das Ende rechts sehen.



    Mit etwas wärmerem Licht ist die Wirkung auch toll.


    Mal sehen für was ich mich entscheide.


    So jetzt läuft das Becken erst mal ein paar Stunden vor sich hin und Morgen sehe ich, ob es noch steht.


    In diesem Sinne eine gute Nacht!

    Eugen

  • Hallo Eugen,


    falls du noch Ideen für einen ruhigen Ablauf suchst, suche mal nach Durso und Herbie overflow. Ich habe eine Kombination von beiden Systemen bei mir verbaut und konnte die Ablaufgeräusche komplett unterdrücken.

  • Hallo zusammen,


    es gibt große Neuigkeiten!


    1.) Ich bin am 09.06. Papa geworden.


    2.) Im Aquarium ist nicht nur Wasser sondern auch Sand und ein wunderschöner Ast.

    An alle vorweg: es ist noch lange nicht das Endergebniss, allein weil ich noch garnicht genügend Material habe, aber es ist schon einmal eine grobe Richtung.


    Natürlich mit Bildern ;)







    americanfish.de/index.php?attachment/44673/

  • Moinsen Eugen,

    ganz herzlichen Glückwunsch zum Papa, magst ein wenig darüber schreiben, zB.Größe, Gewicht, Junge oder Mädchen, den Namen???

    Bin vor etwas über einem Jahr Oma geworden von einem kleinen Mädchen namens Io, wie die griechische Mondgöttin oder der Jupiterplanet...


    Das Becken schaut toll aus, nun etwas eher nach Aquarium mit der Einrichtung.

  • Hallo Eugen,


    auch von mir Herzlichen Glückwunsch zum stolzen Papa, und euch alles erdenklich Gute.


    Das Aquarium macht einen tollen Eindruck, bin gespannt auf den endgültigen Zustand.


    Beste Grüße von Mathias

  • Guten Abend,


    ersteinmal Vielen Lieben Dank! euch allen für die Glückwünsche.


    Maggi

    Rosalie ist mit 2960 gr und 47,5 cm am 09.06.19 auf die Welt gekommen.

    Die zierliche Maus ist innerhalb der ersten Woche beinahe 6 cm gewachsen, und hat uns schon komplett um den Finger gewickelt.


    Bad_Rockk

    Ich wünsche euch, dass alles gut und entspannt läuft.

    Lass mich wissen, wenn es so weit ist.


    Zu dem aquaristischen Geschehen habe ich nicht viel neues, die ersten Fische, von einem befreundeten Aquarianer sind am Freitag eingezogen.


    Der aktuelle Besatz:


    Zwei Crossocheilus oblongus, besser bekannt als Siamesische Rüsselbarbe (stimmt genau, gut aufgepasst, das sind keine Südamerikaner sondern Asiaten.)

    Aber ein prima Erstbesatzfisch in meinen Augen.


    Ein Brochis Splendens (mindestens fünf weitere folgen) aka. Smaragdpanzerwels


    Ein Farlowella aka. Nadelwels


    Ein Glyptoperiichthys Gibbicebs oder auch besser bekannt als "Wabi, Wabenschilderwels"


    Ein L114 Pseudacanthicus Leopardus aka. Leopard Kaktuswels


    Fotos gibt es wenige, aber es gibt auch Heute wieder welche.



    Wenn man schon einen solchen Testkoffer hat dann sollte der auch genutzt werden.

    Die Tests sind 56 Std. nach einzug der oben genannten Tiere gemacht.

    Der pH wird vermutlich mit etwas Torf gesänkt und was den Silikatwert angeht muss ich eben mit ein paar algenfressenden Tieren gegenhalten.




    Sieht schon mal etwas klarer aus, für mehr Deko war noch keine Zeit.





    Der neue Stammplatz der "Sardine"


    Viel Freude mit dem neuesten und bis bald.


    Eugen