Rückwand & Isolierung Betonbecken

  • Hallo Zusammen,


    nach langer Abstinenz geht es gerade mit meinem Betonbecken weiter. Mittlerweile habe ich ein Konzpet wie ich den Ablauf installiere und mich dazu entschieden, das Becken mit Glasfasermatten und Epoxiharz abzudichten.

    Nun überlege ich aber wie ich denn die Rückwand am besten gestalten kann. Vorallem habe ich Sorge, dass ich das beim Abdichten irgendwie vergesse.


    Auf Youtube habe ich Tutorials gesehen, wie bspw. eine Styropor-Platten Verputz und im Glasbecken verklebt werden. Prinzipiell traue ich mit das zu, aber haben die Platten nicht einen wahnsinnigen Auftrieb, bzw. hält das überhaupt? Dass das Ganze die Außenwand isolieren würde finde ich zudem ganz attrakiv.


    Hat jemand andere Idee, wie die Rückwand im Betonbecken gestaltete werden kann, bzw. einen schönen Bericht dazu?


    Danke


    Max

  • Moin Max,


    schließe mich den Vorschreibern an > Malawi-Palast!

    Der hat nen halben Kellerraum unter Wasser gesetzt. Tolle Beschreibung vom ersten "Spatenstich" an!


    Irgendwie scheint er auch das Chaos zu beherrschen, schaus dir an u. du weißt was ich meine ;)

  • Hi,


    Also ich hab jetzt einige Videos angesehen, die Stellen wo es um die Rückwand geht hab ich leider nicht gefunden.


    Grundsätzlich möchte ich in der Richtung aktiv werden. Am meisten Sorgen macht mir halt der Auftrieb. Hab da jemand Erfahrung? Hält das wenn Mans auf die epoxid Beschichtung klebt?


    Lieben Gruß

  • Hi Max.


    Schon ganz gut... :thumbup:


    Mach es aber nicht zu klein. Sprich nicht zu filigran.

    Grüße Bernd!


    "Es ist eine gefährliche Sache, aus deiner Haustür hinaus zu gehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen wohin sie dich tragen."
    (J.R.R.Tolkien, Der Herr der Ringe)


    Benders Badewanne Benders Kellerregal


    Für neuen Bildschirm bitte genau hier (X) bohren.