Flüssigdünger bei gleichzeitiger Medikamentengabe

  • Moin moin,


    mal wieder eine Frage an die Experten.
    Sollte man bei Verwendung von Medikamenten (hier: Trichosal) die Flüssigdüngung während der Behandlung einstellen?


    Kann es da eine schädliche Wirkung geben?


    Danke schon mal für Eure Meinung.

    VG
    Christa

    ****************************************************

    Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
    (Joachim Ringelnatz) ;)

  • Hallo Christa,
    während einer Medikamentierung würde ich die Düngung im AQ total einstellen. Die Pflanzen werden es mit Sicherheit einigermaßen gut überstehen. Wenn die Pilzerkrankungen in Deinem AQ beseitigt sind, empfehlen sich 2 - 3 ausreichende Teilwasserwechsel plus einer temporären Filterung über Aktivkohle. Wenn Du sicher bist, daß sich keine Medikamentenreste mehr im AQ befinden, kannst Du mit der Pflanzendüngung wieder beginnen. Ich bin kein Chemiker und auch kein Biologe, daher kann ich nicht behaupten ob es nun Wechselwirkungen zwischen Medikament und Dünger gibt oder nicht. In einem solchen Fall würde ich daher auf Nummer Sicherheit gehen und die Düngung einstellen.
    Viele Grüße
    feleck